JETZT AB SOFORT ÜBERALL IM INTERNET

Georg Doeller I 25 Jahre Network Marketing

Seit über 25 Jahren ist Topleader Georg Doeller nun erfolgreich im Network-Marketing tätig. Eine Erfolgsgeschichte, die zeigt, was alles in diesem Geschäft möglich ist.

  • Im Network Marketing ist für echte Unternehmer alles möglich
  • Schon immer äußerst vielseitig im Geschäftsleben aufgestellt
  • Leidenschaft für Luxusboliden zum Geschäftsmodell gemacht
  • Legacy – Fundament für ein „Family-Business“ geschaffen
  • Mailin Doeller I Next Network-Generation
  • Christoph Doeller ist bereits erfolgreicher Jung-Unternehmer
  • Business-Tipps von Georg Doeller zum Network Marketing

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Mailin Doeller – will nach ihrem Abschluss an der internationalen Touristikschule Innsbruck mehrsprachig in die Fußstapfen ihres Vaters treten

Mit ihren 17 Lenzen ist sie eine bemerkenswerte junge Frau mit klaren Zielen. Mailin Doeller, Georg Doellers Tochter, will später beruflich auf zwei Beinen stehen. Mit ihrem zukünftigen Einkommen aus dem Network Marketing möchte sie sich ihr Schauspielstudium in Mailand oder den USA finanzieren. Eine passende Kombination, denn zur Networkerin gehört die Bühnenpräsenz ebenso wie zur Schauspielerin. Und ohne klaren Willen geht beides nicht.

Noch besucht sie die internationale Touristikschule in Innsbruck. „Mein Schwerpunkt dort liegt auf Sprachen“, erklärt die zukünftige Jung-Unternehmerin. „Das ermöglicht mir, meinen Vater hauptsächlich als Übersetzerin zu unterstützen. Ich spreche vier Sprachen, drei davon wie eine Muttersprachlerin. Ansonsten arbeite ich, soweit meine Schule es zulässt, im Hintergrund mit.“ Dabei profitiert Mailin Doeller von einer Form der dualen Ausbildung, die mit außergewöhnlich unzureichend charakterisiert wäre: „Ich bin dank meines Vaters mit Network-Marketing aufgewachsen. Er hat mich schon, als ich noch klein war, überall mit hingenommen. Ich war mit ihm von den USA bis nach Kiew und von den Niederlanden bis nach Dubai unterwegs.“ 2021 ermöglichte ihr der Online-Unterricht einen Teilaufenthalt in Dubai. Gute Voraussetzungen, um nach ihrem Schulabschluss in die Unternehmungen ihres Vaters einzusteigen und alles anzuwenden, was sie von ihm gelernt hat. „Wobei ich auch schon jetzt mein eigenes Geld durch verschiedene Praktika verdiene“, wie sie betont.

DSM-06-2022-Mailin-Doeller
Mailin-Doeller

„Ins MLM will ich, weil mir die Arbeit mit den Teampartnern gefällt. Schon heute fragt mich mein Vater danach, wie die jungen Leute so ticken.“ Georg Doeller selbst beschreibt Mailin als sehr zielstrebig und ehrgeizig: „Sie weiß, was sie will und was sie nicht will. Im Umgang mit anderen Menschen ist sie ein Sonnenschein!“ Die weitgereiste Noch-Schülerin führt dies auch auf das väterliche Vorbild zurück: „Er hat ein gutes Gespür und erkennt rechtzeitig, was ist. Dazu hat er meistens recht, was die Zusammenarbeit zu einer positiven Herausforderung macht. Seine Eigenmotivation ist beeindruckend!“ Besonders gefällt der Tochter an ihrem Vater, dass er die meisten seiner Top-Leader zu seinen besten Freunden gemacht hat: „Das gibt dem Business, egal wo wir gerade sind, einen angenehmen familiären Touch.“ 

Aktuelle News:

Aktuelle News: