JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage teilen

Cover Story – Grenzenlos 

Wer im Network-Marketing tätig ist, kann im gesamten Wirtschaftsraum der Europäischen Union mit seinen 448 Millionen Einwohnern und 27 Staaten ohne Probleme sein Business aufbauen und damit internationalisieren. Ein Überblick!

  • Cover
  • Grenzenlos
  • Leben & networken in der Europäischen Union
  • Geschäft in 27 Länder aufbauen
  • Europas Metropolen im Überblick
  • Checkliste für Europa-Expansion

»» Hier kostenlos lesen

Innerhalb von 14 Jahren erzielte Frank Felte 700 Millionen Euro Umsatz mit Natura Vitalis Produkten

Wenn Frank Felte auf seine Kindheit und Jugend zurückblickt, beschreibt er diese Zeit als eine Herausforderung. „Meine ersten drei Lebensjahre verbrachte ich im Heim“, erinnert er sich. „Nach meiner Rückkehr in mein Elternhaus wurde ich im Laufe der Zeit mit zwei Stiefvätern, Alkoholmissbrauch und viel Gewalt konfrontiert.“

Am Anfang leere Pfandflaschen gesammelt

Im Alter von 17 Jahren reichte es dem heutigen Multimillionär dann und er verließ dieses rundum negative Umfeld: „Damals hatte ich kein Geld, keinen Koffer und auch keinen Plan. Zu Anfang sammelte ich leere Pfandflaschen.“ Der Erlös reichte zumindest für eine Mahlzeit täglich: „Heute bin ich Protagonist gesunder Ernährung, damals gab es meistens Currywurst mit Pommes frites.“

Übernachtet wurde im Proberaum seiner Band, der sich in einem Bunker befand. „Irgendwann bekam ich dann einen Aushilfsjob, der es mir ermöglichte, eine eigene kleine Wohnung anzumieten“, blickt der Selfmade-Unternehmer zurück. „Das WC war zwar auf dem Flur, aber verglichen mit meinem Schlafplatz im Bunker war das ein Quantensprung. Letztlich hat mir die Devise ‚eine miese Kindheit gibt dir nicht das Recht, ein mieser Erwachsener zu sein‘ sehr dabei geholfen, mich durch das Leben zu boxen und niemals aufzugeben.“

Suche nach Herstellern war schwierig

So wurde Frank Felte nach der Gründung seines heutigen Unternehmens zu einer Art Colonel Sanders 2.0: „Auf der Suche nach Herstellern für meine Nahrungsergänzungen musste ich wie der Gründer von Kentucky Fried Chicken an eine Menge Türen klopfen. Ich war auf ein langes Zahlungsziel angewiesen, da ich praktisch bis auf meine Vision pleite war.“

Doch schließlich fand er Hersteller, die an ihn, seine Produktideen und sein QVC-Teleshopping-Konzept glaubten. „Als ich dann zum ersten Mal auf Sendung ging, war ich mega nervös. Noch größer war aber meine Freude darüber, diese Chance erhalten zu haben“, beschreibt er seine ersten Schritte in das Medium Fernsehen. „Der Umsatz war nicht hoch, aber QVC erkannte das Potenzial und machte eine weitere Sendung mit mir.“

Nach einem Jahr kam der Durchbruch mit QVC

Mit der Zeit wuchs der Verkaufserfolg und nach einem Jahr folgte dann der richtige Durchbruch: „QVC bekam zusätzliche Sendezeit und dadurch schlagartig ein Vielfaches an Zuschauern. Zudem lernte ich mit der Zeit immer mehr über das Verkaufen und wusste, was dazu nötig ist, innerhalb weniger Minuten möglichst viele Menschen dazu zu bewegen, den Telefonhörer in die Hand zu nehmen, um ihre Bestellung zu tätigen.“ Der Macher wurde zum Profi und Sendungen mit einer halben Million Euro Umsatz und mehr dokumentieren seine ständige Weiterentwicklung: „Nach zwei Jahren konnte ich mich über meine erste mit QVC verdiente Million freuen.“

Tagesrekordumsatz von 4,25 Millionen Euro mir Spirulina-Alge

Es sollten viele weitere folgen. Frank Felte wurde mit Natura Vitalis QVCs Nummer eins im Bereich Nahrungsergänzungen: „Mit der Spirulina-Alge schaffte ich einen Tagesrekordumsatz von 4,25 Millionen Euro und insgesamt habe ich während meiner 14 Jahre währenden On Air-Präsenz rund 700 Millionen Euro Umsatz generiert!“

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 11-2021 lesen

Das neue Direct Selling Magazine Ausgabe 11-2021 ist erschienen. Lesen Sie unsere Coverstory mit Natura Vitalis Gründer Frank Felte, der aus einem Startkapital in Höhe von 200 D-Mark einen kumulierten Umsatz in Höhe von 700 Millionen Euro machte.

Making-of I Jetzt Hintergrundvideo zur Coverstory ansehen

 

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp