THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Ilona Dame – Von der Hartz-IV-Empfängerin zum Monatseinkommen in Höhe von 50.000 Euro

Heute ist Ilona Dame eine erfolgreiche Unternehmerin und Networkerin und in ihrer Persönlichkeit gewachsen. FRÜHER war das nicht so. Die 46-jährige Powerfrau, die mittlerweile am Goldstrand in ihrer Wahlheimat Bulgarien lebt, hat sich von der Hartz-IV-Empfängerin zur Führungskraft entwickelt. Das Resultat: ein monatliches Einkommen in Höhe von 50.000 Euro und große Ziele. Doch wie genau hat sie das geschafft?

„Ich habe mein Leben komplett umgekrempelt. Als Kind war ich ruhig und zurückhaltend, wollte nicht gesehen werden. Selbstständigkeit war in meiner Familie kein Thema und ich lernte nicht, wie man unternehmerisch denkt. Erst durch die Arbeit an mir selbst und durch Weiterbildung und Seminare habe ich diese Veränderung geschafft.“

Ilona Dame ist gelernte Kauffrau im Groß- und Außenhandel und träumte von der Unabhängigkeit. Sie arbeitete als Zumba-Trainerin, rutschte jedoch als alleinerziehende Mutter von zwei Kindern in die Sozialhilfe. Als dieser Druck, immer wieder auf neue Bewilligungsanträge zu hoffen, zu schmerzhaft wurde, traf sie die Entscheidung, ihr Leben zu verändern. Sie besuchte ein Seminar für Persönlichkeitsentwicklung, schrieb sich wenige Monate später als Vertriebspartnerin im Network-Marketing ein und setzte um, was sie zuvor gelernt hatte – mit Erfolg.

„Ich hatte ein Visionboard, visualisierte meine Ziele und kannte mein Warum.“ Die Kosten für die ersten Seminare sparte sich Ilona Dame noch mühsam zusammen, doch nur sechs Monate später verdiente sie 10.000 Euro monatlich. Sie erreichte die höchste Stufe im Karriereplan, bis das Unternehmen im Sommer 2020 die Zusammenarbeit mit der Leaderin abrupt beendete. „Ich stand von einem Tag auf den anderen ohne Team, ohne Einkommen und ohne Perspektive da“, erzählt sie. Ihre Rücklagen konnten den ersten Schock abfedern, doch sie wollte Geld verdienen. „Mein größtes Ziel war, nicht aus meiner Villa ausziehen zu müssen“, erinnert sie und besann sich auf all die Erfolgsstrategien, die sie in den Jahren zuvor verinnerlicht hatte. „Ohne Coachings und einen Mentor hätte ich das nicht geschafft.“ Und so rät sie jedem, der sich verändern und erfolgreich werden will, zur Weiterbildung. Um nicht nur von einer Firma abhängig zu sein, entschied sich Ilona Dame, ihre Zukunft auf mehreren Säulen aufzubauen. „Wer einmal erfolgreich war, kann immer wieder bei null anfangen und es erneut schaffen – weil er weiß, wie es geht.“ Sie ergänzt: „Es kommt nicht nur auf das Unternehmen und die Produkte, sondern vor allem auf das richtige Mindset an.“

Bei ROOT fand die Networkerin eine neue Heimat (aktueller Rang: Platinum Super Ambassador V) und auch anderweitig ist sie aktiv. Ihr Ziel, in mehreren Unternehmen monatlich fünfstellig zu verdienen, hat sie erreicht. „Die wichtigste Arbeit ist die an dir selbst. Die Firmen, mit denen du arbeitest, sind letztlich nur die Werkzeuge zum Erfolg.“ Ein Coach hat der Unternehmerin eine Vision in den Kopf gesetzt, an der sie festhält. „Ich möchte beweisen, dass es möglich ist, im Network-Marketing eine Million Euro im Monat an Provisionen zu verdienen.“ (sto.)

„Die eigene Persönlichkeitsentwicklung ist der wichtigste Schlüssel, um sein Leben nachhaltig verändern zu können.“

Erfolgstipps von Ilona Dame

  • Ich wollte nach Bulgarien, das war mein Ziel. Ich buchte einen Urlaub und schaute mich vor Ort um. Wer sein Ziel nicht kennt, kann es auch nicht erreichen. Das Setzen von Zielen und Zwischenzielen sowie die Antwort auf die Frage, was man im Leben verändern oder erreichen will, sind elementar wichtig für den Erfolg.
  • Nur, wenn Blockaden gelöst und negative Glaubenssätze eliminiert und durch neue ergänzt werden, kann die Energie fließen. Erfolg ist kein Zufall, sondern er ist das Ergebnis aus dem richtigen Denken und dem anschließenden Umsetzen. Wer immer bereit ist zu lernen, kann sich ein Leben lang weiter entwickeln.
  • Nicht jeder geht den gleichen Weg. Jeder muss für sich herausfinden, wo seine Zukunft liegt. Und so gilt es, sich auszuprobieren, um zu schauen, was einem gefällt. Wer mehrere Dinge ausprobiert, hat einen Vergleich und kann die Entscheidung treffen, was ihm Spaß macht. Zufriedenheit macht glücklich.
  • Weiterbildung, Schulungen, Seminare, Coachings, Meetings, Calls – all das liefert Input. Um das Geschäft zu verstehen, mit dem man erfolgreich werden möchte, muss man sich mit dem Business auseinandersetzen und man muss die Wünsche der Kunden und Partner kennen. Letztlich auch, um richtig beraten zu können.

Aktuelle News: