THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Mannatech Umsatz in 2016 bei 180,3 Millionen Dollar

Das MLM-Unternehmen Mannatech wurde 1993 in Texas, USA, von Samuel L. Caster gegründet und konnte in 2016 einen Umsatz in Höhe von 180,3 Millionen Dollar erzielen.

Das Unternehmen ist an der NASDAQ notiert und in rund 25 Märkten weltweit tätig. Zum Produktsortiment gehören Nahrungsergänzungen, Produkte zur Gewichtsreduzierung, ätherische Öle, Körperpflegeprodukte. CEO ist Alfredo Bala.

Den Umsatzhöchststand erreichte Mannatech mit rund 413 Millionen Dollar in 2007, seitdem geht es allerdings mit den Umsätzen kontinuierlich bergab. In 2012 wurde mit einem Ergebnis in Höhe von 173 Millionen Dollar der Tiefststand erreicht.

Insgesamt schüttet Mannatech rund 39,9 Prozent der Umsätze an Provisionen für den Vertrieb aus, so Alfredo Bala. Circa 61,1 Prozent aller Umsätze werden außerhalb der Vereinigten Staaten erzielt. In der Region Asien betrugen die Umsätze in 2016 96,2 Millionen Dollar.

Plant Mannatech eine Europa-Offensive?

In Europa ist Mannatech in rund 12 Länder tätig und verfügt für Deutschland sogar über eine Webseite in Landessprache. Erst kürzlich gab das Unternehmen bekannt, dass das neue >> TruHealth Weight-Loss System << in England, Spanien, Deutschland, Holland, Norwegen, Schweden, Irland, Österreich und Finnland erhältlich sein soll.

Insofern scheint es so auszusehen, als würde Mannatech seine Aktivitäten in Europa verstärken.

Foto: Mannatech CEO Alfredo Bala

 

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!