JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage

Coverstory

  • Natura Vitalis Gründer Frank Felte – Millionärs-Mindset
  • Mit 200 D-Mark Startkapital zum Selfmade-Multimillionär hochgearbeitet
  • Innerhalb von nur zwei Jahren die erste Million verdient
  • Man muss an den eigenen Glaubenssätzen arbeiten
  • Work Smart, Not Hard
  • Hundertprozentige Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
  • Ansichten, Einsichten und Visionen eines Multimillionärs
  • Millionärs-Tipps zum Nachmachen

»» Hier kostenlos lesen

LuLaRich – eine Amazon-Doku über den Zusammenbruch des LuLaRoe Milliarden-Dollar-Leggings-Imperiums

Seit dem 10. September 2021 läuft auf Amazon Prime der vierteilige Dokumentarfilm „LuLaRich“ über den Aufstieg und Zerfall des „Milliarden-Dollar-Leggings-Imperiums“ LuLaRoe, einem Network-Marketing-Unternehmen, das von DeAnne und Mark Stidham gegründet wurde.

DeAnne und Mark Stidham gründeten LuLaRoe

Regisseure sind Jenner Furst und Julia Willoughby Nason, denen eine spannende Doku mit Blick hinter die Kulissen gelungen ist, die zudem Interviews mit DeAnne und Mark Stidham, Mitarbeitern und LuLaRoe-Vertriebspartnern enthält. Alles begann am 1. Mai 2013 in Kalifornien. DeAnne und Mark Stidham gründeten das Network-Marketing-Unternehmen LuLaRoe, dessen Name aus einer Kombination der Namen der ersten drei Enkelinnen von DeAnne abgeleitet wurde, die Lucy, Lola und Monroe hießen.

Umsatz soll bei einer Milliarde Dollar gelegen haben

Bekannt geworden ist das Unternehmen durch seine legendären farbenfrohen Leggings. Der Start war phänomenal und bereits 2016, drei Jahre nach Gründung, soll der Umsatz von LuLaRoe laut Stidham bei einer Milliarde Dollar gelegen haben, wobei die Anzahl der Berater bei circa 80.000 lag. Gearbeitet wurde mit hohen Einkommensversprechungen und einem „Frontloading-Konzept“, das dazu führte, dass neue Geschäftspartner zwischen 5.000 und mehr als 20.000 Dollar in die Geschäftsidee investierten.

Anklage wegen Betreibens eines illegalen Pyramidensystems

Während die Top-Verdiener von LuLaRoe mit Millioneneinkommen prahlten, wuchs auf der anderen Seite das Heer derjenigen, die nur in das System einzahlten, aber nichts verdienten. Das rief Verbraucherschützer, FTC und Staatsanwälte auf den Plan, was im Oktober 2017 zu einer Sammelklage führte und dann in der Folge zur Anklage wegen Betreibens eines illegalen Pyramidensystems durch die Staatsanwaltschaft in Washington. Bereits im Dezember 2018 kam es zu Entlassungen von Mitarbeitern, Topleader wanderten ab und zudem wurde LuLaRoe von seinem wichtigsten Bekleidungslieferanten, Providence Industries, auf fast 49 Millionen US-Dollar verklagt.

In der Klage wurde behauptet, LuLaRoe sei zahlungsunfähig und habe seine Rechnungen sieben Monate lang nicht bezahlt. Weiterhin wurden die Gründer beschuldigt, Vermögenswerte in „Offshore-Firmen“ versteckt zu haben, um ihren „luxuriösen Lebensstil“ zu finanzieren und um Gläubiger an Vollstreckungsmaßnahmen zu hindern.

Aktuelle News: