JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage teilen

Cover Story – Grenzenlos 

Wer im Network-Marketing tätig ist, kann im gesamten Wirtschaftsraum der Europäischen Union mit seinen 448 Millionen Einwohnern und 27 Staaten ohne Probleme sein Business aufbauen und damit internationalisieren. Ein Überblick!

  • Cover
  • Grenzenlos
  • Leben & networken in der Europäischen Union
  • Geschäft in 27 Länder aufbauen
  • Europas Metropolen im Überblick
  • Checkliste für Europa-Expansion

»» Hier kostenlos lesen

Holger Jost ist Finanzdienstleister aus Überzeugung und will Menschen helfen, Unternehmer zu werden

Holger Jost ist Finanzdienstleister aus Überzeugung und inzwischen insgesamt 35 Jahre erfolgreich in der Branche tätig. Seit 2008 engagiert er sich für die Telis Finanz AG. Hier qualifizierte er sich 2016 mit einem Team von 82 Partnern zum Direktor. Aktuell zieht er aus seiner inzwischen 252 Personen umfassenden Direktion, die 2020 ein Neugeschäft von 150 Millionen Euro Jahresbeitragssumme produzierte, eine Jahresprovision von rund 1,3 Millionen Euro. Zusammen mit elf Führungskräften seines Teams verwaltet Jost, der bis heute 38 Menschen persönlich für sein Geschäft begeisterte, rund 1,2 Milliarden Euro Jahresbeitrag Vertragsbestand.

Ausbildung zum Bankkaufmann absolviert

„Nach der Schule absolvierte ich ab 1986 eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei einer Bausparkasse, für die ich bis 2000 zuletzt als leitender Angestellter und danach bis 2006 auf selbstständiger Basis im Orgaaufbau tätig war“, blickt der Vertriebsprofi zurück. „Mein Erfolg basiert auf Fokus und Disziplin. Diesbezüglich kommt mir im Tagesgeschäft mein früheres Engagement als Leistungssportler im Handball zugute. Leider musste ich aufgrund einer Verletzung kürzertreten und den Sport zum Hobby machen.“

Dies trug mit zu seiner Entscheidung bei, sich 2006 als Gründer und Geschäftsführer von drei Maklerfirmen, die sich auf den Feldern der Baufinanzierung, Versicherung und Lohnoptimierung engagierten, selbstständig zu machen: „Bereits hier habe ich sehr viel Geld verdient, was allerdings stark zu Lasten meiner Lebensqualität ging. Für meine Familie blieb mir so gut wie keine Zeit mehr.“

Start im Vertrieb der Telis Finanz AG

Als der Top-Leader dann nur zwei Jahre später das Strukturvertriebsmodell für Finanzprodukte kennenlernte, erkannte er sofort die darin liegende Kombination aus Freiheit und Dynamik: „Ich begann zusammen mit einem Partner im Vertrieb der Telis Finanz AG und wusste, dass ich mir hier das freie Leben aufbauen kann, von dem ich immer geträumt hatte. Je mehr Vertriebspartner ich hier zum Erfolg führe, desto größer wird meine Unabhängigkeit.“

Dass Jost & Co. über ein angebotenes Produkt Steuern auf bis zu drei Jahre zurückholen können, brachte ihnen die Betreuung einiger Top-Kunden ein und wirkte wie ein zusätzlicher Beschleuniger. „Seit diesem Jahr bin ich meiner Vision noch ein Stück nähergekommen“, freut sich Holger Jost. „Ich lebe mit Zweitwohnsitz in Dubai, wo ich viele erfolgreiche Networker kennengelernt habe und einen Heavy-Hitter wie Danien Feier als Freund gewinnen konnte.“

Strukturvertrieb trifft Network-Marketing

Strukturvertrieb trifft Network-Marketing und natürlich kann man voneinander lernen, wenn man will. Letztlich beruhen beide Konzepte darauf, den Mut, Menschen anzusprechen und auszubilden, lebenslang zu belohnen: „Hierzu muss ich einen Mehrwert bieten, beispielsweise in Form meines Know-hows, von dem andere in ihrem selbst gewählten Tempo profitieren können.“

Und genau dies geschieht seit diesem Jahr. Der frühere Handballer gründete den Powerpeople.Club als sein zweites Standbein: „Ich möchte Menschen dabei helfen, in allen acht nachfolgend genannten Lebensbereichen erfolgreich und glücklich zu werden. Es geht um Gesundheit und Fitness, Beruf und Karriere, Finanzen und Vermögen, Persönlichkeit und Wachstum, Sinn und Erfüllung, Familie und Freunde, Liebe und Partnerschaft sowie Abenteuer und Lebensfreude.“

Josts PowerPeople-Team ebnet vertriebsaffinen Personen den Weg vom Einzelkämpfer zum Teamplayer. Was er diesbezüglich vermittelt, wird in seiner Direktion im Tagesgeschäft gelebt. „Wir sind zu 100 Prozent digital aufgestellt. Kunden- und Mitarbeitergewinnung sowie -betreuung sind so von überall her möglich“, beschreibt er die Vorteile moderner Kommunikationstechnologie. „Zwei Ausbildungsleiter kümmern sich um die Schulungen, die ich digital leite.“

Viermal pro Jahr trifft sich die gesamte Truppe persönlich, wobei die vorangehend genannten Lebensbereiche im Vordergrund stehen: „Teambuilding ist wichtig. Auch deswegen lade ich zweimal jährlich Führungskräfte nach Dubai ein.“ Ein Dankeschön und Incentive zugleich, über das sich dann Jahr für Jahr mehr erfolgreiche Partner freuen werden, wenn Holger Josts Vision Realität wird: „Bis 2025 wird meine Direktion 500 Mitarbeiter groß sein.“ (FW)

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 11-2021 lesen