JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Die Geschichte des direkten Verkaufs von Waren und Dienstleistungen ist so alt wie die Zivilisation selbst und dennoch gelten die USA als die Wiege des klassischen Direktvertriebs und als Erfinderland des Multi-Level-Marketings oder auch Network-Marketings.

Coverstory

  • USA – die Network Marketing Supermacht
  • Die Wiege des Direct-Selling & Network-Marketings
  • Die Ära der Multi-Level-Marketing-Systeme hat begonnen
  • Das Amway-Urteil
  • Stairstep Breakaway-Vergütungsplan wird zum Motor der Branche
  • Gründerboom
  • USA – Zahlen – Daten – Fakten

»» Hier kostenlos lesen

Hanka & Franz Pollak stürmen Karriereleiter bei Kannaway

Seit ihrem Start bei Kannaway, am 24. Dezember 2017, geht es für Hanka & Franz Pollak steil bergauf im Network Marketing, denn fast im Monatstakt wurde eine neue Stufe auf dem Karriereplan des Unternehmens aus San Diego, Kalifornien, das Produkte auf der Basis von CBD-Hanföl als »First Mover« im Network Marketing vertreibt, erreicht.

Qualifiziert zum »Vice Presidential Elite«

Die Karriere der beiden Network-Marketing-Teamplayer aus St.Martin, Österreich, kann sich sehen lassen, denn direkt nach dem Start wurde Momentum erzielt, wie sich am Erreichen der Karrierestufen ablesen lässt.

Im Überblick:

  • Januar 2018 I Executive Director
  • März 2018 I Area Director
  • April 2018 I Regional Elite
  • Juli 2018 I National Elite
  • August 2018 I International Elite
  • November 2018 I Vice Presidential Elite

Innerhalb des Teams von Hanka & Franz Pollak soll es mittlerweile rund 27 »Area Directors« geben, die monatlich über 2.500 Dollar verdienen, was für eine gute Duplikation innerhalb des Teams sprechen würde.

Als besonderes Incentive zum Erreichen der Karrierestufe »Vice Presidential Elite« gab es nicht nur eine Einladung zum »Elite-Trip« nach Costa Rica, sondern auch noch 400.000 Aktien von der Medical Marihuana Inc., der Muttergesellschaft von Kannaway.

Umsatzerwartung von Kannaway bei 50 Millionen Dollar

Für Kannaway, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Medical Marihuana Inc., laufen die Geschäfte mit Produkten auf der Basis von CBD-Hanföl hervorragend, wie International Vice President Alex Grapov auf dem »Kannaway Europe Grand Opening«, das im November 2018 in Prag stattfand, bekanntgab.

In 2018 könnte sich der Umsatz des international aufgestellten »First Movers« in Sachen CBD-Hanföl, bei bis zu 50 Millionen Dollar einpendeln, wobei der Hauptanteil der Umsätze aus Europa zu stammen scheint.

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!