THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Umsatz im Direct-Selling & Network-Marketing in den Niederlanden betrug 2021 rund 159 Millionen US-Dollar

Laut WFDSA-Report betrugen die 2021 im Direct-Selling und Network-Marketing erzielten Umsätze in den Niederlanden 159,89 Millionen US-Dollar. Die Anzahl der Vertriebspartner belief sich auf rund 91,7 Millionen, wovon 80 Prozent männlich und 20 Prozent weiblich waren.

Attraktiver Standort für zahlreiche US-Unternehmen

Aufgrund der guten strategischen Lage innerhalb Europas gelten die Niederlande als attraktiver Standort, nicht nur für zahlreiche US-Unternehmen, die von hier aus ihre europäische Logistik koordinieren, sondern auch für zahlreiche international agierende Top-Leader der Branche.

Das Land gilt seit jeher als Sprungbrett ins Vereinigte Königreich, nach Belgien, Frankreich und natürlich nach Deutschland.

Da die Niederlande als äußerst liberal und weltoffen gelten, lässt sich von hier auch hervorragend networken. Insbesondere in den Metropolen Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht ist es recht einfach, Kontakte zu Niederländern anzubahnen, die aus den ehemaligen Kronkolonien Indonesien, Surinam oder aus der Karibik stammen.

Niederlande

Mit knapp 17,6 Millionen Einwohnern gehören die Niederlande zu den dicht besiedelten Ländern in Europa. Hauptstadt und Lifestyle-Metropole ist Amsterdam, während sich der Regierungssitz in Den Haag befindet. Das Jahr 1581 gilt als Geburtsstunde der Niederlande, die 1648 mit dem Westfälischen Frieden endgültig anerkannt wurden. In der Folge entwickelte sich Holland zu einer Handels-, Kolonial- und Seegroßmacht. Von der niederländischen Ostindien-Kompanie und der Westindien-Kompanie wurden weltweit Handelsposten errichtet. So wurde Nieuw Amsterdam, das später in New York umbenannt wurde, von Niederländern gegründet. In Asien gehörte das heutige Indonesien zur Kolonialmacht.

Top 10-Städte der Niederlande

  • Amsterdam 904.704
  • Rotterdam 655.473
  • Den Haag 553.039
  • Utrecht 361.686
  • Eindhoven 238.305
  • Groningen 234.977
  • Tilburg 224.455
  • Almere 217.843
  • Breda 184.706
  • Nijmegen 179.081

Originalbericht in Ausgabe 07-2022 lesen