THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Torsten Sedlmeier: Im Network-Marketing erhält jeder eine zweite Chance und kann mit Lernbereitschaft Einkommensmillionär werden

Die größte Herausforderung, die sich Menschen stellt, die gerade „ganz unten“ sind und damit beginnen, ihre zweite Chance zu nutzen, liegt in der glaubwürdigen Vermittlung des sogenannten Big Picture. Dessen, was in dieser Industrie möglich ist, und der Gewissheit, dorthin zu kommen, auch wenn die eigene Lebenssituation gerade das komplette Gegenteil persönlicher und finanzieller Freiheit widerspiegelt.

Dass sich auch diese Herausforderung meistern lässt, ist durch zahlreiche positive Beispiele belegt. Grundsätzlich können Sie, falls Sie sich in solch einer Lebenslage befinden, das Ganze auf zwei unterschiedlichen Wegen angehen.

„Fake it, till you make it“, ist einer dieser Wege, so Torsten Sedlmeier. „Sie verstecken Ihre Unsicherheiten und Wissenslücken anderen Menschen gegenüber, kombinieren das Ganze mit einem selbstbewussten Auftreten und wirken so wie jemand, der alles im Griff hat.“

Aus den so erzielten Erfolgserlebnissen erwachsen dann wirklicher Mut und ein auf Dauer tragfähiges Selbstvertrauen: „Doch bleiben Sie dabei bei Ihren Eigenheiten und Vorlieben treu, damit Ihr Gesamtverhalten zu Ihnen passt. Einfach ist das nicht, doch gilt auch hier: Übung macht den Meister!

Ich war ganz unten, hatte kein Geld, keine Heizung, musste Flaschen sammeln und zur Tafel gehen, um mit meiner Familie zu überleben.

Alternativ können Sie andere Menschen an Ihrer Reise ,nach oben‘ teilhaben lassen. Das bedeutet, Sie machen keinen Hehl aus Ihrer aktuellen Lage und bauen beispielsweise Ihnen bekannte Erfolgsstorys von Personen ein, die das geschafft haben, was Sie in Angriff nehmen.“

Auf den ersten Blick der schwierigere Weg, weil man zu Anfang mit wenigen Kontakten startet: „Nach und nach werden Sie aber immer mehr Leute anziehen, die Ihre Reise und die mit ihr verbundene positive Veränderung Ihrer Situation beobachten. Diese Sogwirkung sorgt für neue Mitstreiter und aus ersten Achtungserfolgen werden größere Erfolge.“

Hierin zeigt sich einer der positiven Faktoren des Network-Marketings. „Beide Wege sind durch das Learning by Doing gekennzeichnet. Ihre Ausbildung ergibt sich durch die tägliche Praxis“, betont der Coach. „Bitten Sie Ihren Sponsor um Feedback oder suchen Sie sich einen erfahrenen Mentor aus Ihrer Upline.

Während Ihrer ersten drei Jahre werden Sie lernen und danach das Erlernte verfestigen. Bis zum Profi dauert es zwischen fünf und sieben Jahren. Entscheidend ist nicht, von wo aus Sie starten, sondern Ihr Wille in Verbindung mit Lernbereitschaft und Ausdauer.“

Gesamte Story lesen

Originalbericht in Ausgabe 12-2022 lesen