JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage teilen

Cover Story – Grenzenlos 

Wer im Network-Marketing tätig ist, kann im gesamten Wirtschaftsraum der Europäischen Union mit seinen 448 Millionen Einwohnern und 27 Staaten ohne Probleme sein Business aufbauen und damit internationalisieren. Ein Überblick!

  • Cover
  • Grenzenlos
  • Leben & networken in der Europäischen Union
  • Geschäft in 27 Länder aufbauen
  • Europas Metropolen im Überblick
  • Checkliste für Europa-Expansion

»» Hier kostenlos lesen

Nu Skin Enterprises steigert Umsatz in 2021 auf 2,695 Milliarden US-Dollar

Nu Skin Enterprises, Inc. (NYSE: NUS), Anti-Aging Global Player aus Utah, USA steigerte seinen Jahresumsatz in 2021 gegenüber 2020 von 2,5819 Milliarden um 113,8 Millionen (4,4 Prozent) auf 2,6957 Milliarden US-Dollar. Dies dürfte in allererster Linie auf deutlich gestiegene pro Kopf Umsätze durch den vermehrten Verkauf über soziale Medien und die mit der Digitalisierung einhergehenden Effizienzsteigerung beruhen.

Nu Skin Umsatz 2021 nach Regionen

Region201920202021
Festlandchina722.5625,50568,80
Amerika304.4453,00547,80
EMEA167.2230.2283.2
Japan260,00273.7266.2
Hongkong/Taiwan166.3161.1162.6
Andere1.70,101.4
Gesamt2.298,402.431,702.521,00
Herstellung121.9149.3172.1
Grow Tech0,100,902.1
Gesamt Rhyz-Investitionen122,00150.2174.7
Gesamt2.420,402.581,902.695,70

Die Steigerung der Umsätze gelang trotz eines Rückgangs der im Vertrieb tätigen Führungskräfte von 70.435 Ende 2020 um 8.920 (12,7 Prozent) auf 61.515 Ende 2021. Außerdem begann Nu Skin in der zweiten Jahreshälfte 2021 mit der Markteinführung des Collagen+ Hautpflegepräparats Beauty Focus und des Nahrungsergänzungsmittels zur Unterstützung der Stoffwechselgesundheit ageLOC Meta.

Auf die einzelnen Regionen und Geschäftsfelder verteilt, ergeben sich von 2020 auf 2021 Umsatzzuwächse und -rückgänge wie folgt: im bedeutendsten Markt China von 625,5 auf 568,8 Millionen (-9,1 Prozent), in Amerika von 453,0 auf 547,8 Millionen (+20,9 Prozent), in Südkorea von 326,5 auf 354,3 Millionen (+8,5 Prozent), in der Region Südostasien/Pazifik von 361,6 auf 336,7 Millionen (-6,9 Prozent), EMEA von 230,2 auf 283,2 Millionen (+23,0 Prozent), Japan von 273,7 auf 266,2 Millionen (-2,74 Prozent), Hong Kong/Taiwan von 161,1 auf 162,6 Millionen (+0,9 Prozent), Andere von 0,1 auf 1,4 Millionen (+1.300,0 Prozent) und Rhyz Investments von 149,3 auf 172,1 Millionen US-Dollar (+ 15,3 Prozent).

CEO Ryan Napierski
Bereits 1995 kam der aktuelle Nu Skin President Ryan Napierski ins Unternehmen. Dort war er bis zu seiner Berufung im April 2017 unter anderem als President of Global Sales and Operations, President Northasia und Japan, Acting General Manager UK sowie Vice President of European Business Development tätig. Napierski, der zudem zum Board der Direct Selling Association gehört, verfügt über einen Bachelor und Master der Duke University sowie einen Master der Johann Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt.

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 03-2022 lesen

 

Aktuelle News: