THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Network-Marketing-Unternehmen an der Börse 10-2021

Transparente Zahlen, Daten und Fakten von Direct-Selling-Unternehmen sind für Top-Leader, Führungskräfte und Networker von größter Wichtigkeit. Sie geben Auskunft darüber, wie sich ein Unternehmen entwickelt und vor allem welche Umsätze und Gewinne generiert werden.

Börsennotierte Direktvertriebs- und Network-Marketing-Unternehmen

Von daher lohnt sich immer ein Blick hinter die Kulissen, was bei börsennotierten Direktvertriebs- und Network-Marketing-Unternehmen relativ einfach ist, da diese für jedes Quartal Berichte erstellen müssen und dann zum Jahresende einen Annual-Report veröffentlichen, der meistens Ende des dritten Monats im Folgejahr erscheint.

Aber auch wer in Aktien von Direktvertriebsunternehmen investieren möchte, sollte sich genauestens informieren, ob Risiken oder Chancen bestehen oder wie sich die Umsatzsituation auf verschiedenen Kontinenten oder in einzelnen Ländern darstellt.

Während Pennystocks erfahrungsgemäß keine Renditen ausschütten, sondern hier eher die Spekulation auf steigende Kurse im Vordergrund steht, gelten zahlreiche Aktien einiger Direct-Selling-Giganten jedoch als Renditeaktien, da Dividenden ausgeschüttet werden.

»» Jetzt Originalbericht Im DIRECT SELLING MAGAZINE Ausgabe10-2021 lesen

Aktuelle News: