JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage teilen

Cover Story – Grenzenlos 

Wer im Network-Marketing tätig ist, kann im gesamten Wirtschaftsraum der Europäischen Union mit seinen 448 Millionen Einwohnern und 27 Staaten ohne Probleme sein Business aufbauen und damit internationalisieren. Ein Überblick!

  • Cover
  • Grenzenlos
  • Leben & networken in der Europäischen Union
  • Geschäft in 27 Länder aufbauen
  • Europas Metropolen im Überblick
  • Checkliste für Europa-Expansion

»» Hier kostenlos lesen

Bring die Top-Leader auf die Yacht – so geht Incentive

Wer bei Google in die Suchleiste „Wer besitzt eine Yacht?“ eingibt, darf sich über die Antworten wundern. Es sind nicht nur die wohlhabenden Oligarchen oder mächtigen Scheichs, die sich luxuriös auf dem Wasser bewegen, es sind auch viele Geschäftsleute, die ein erfolgreiches Business betreiben und als Ausgleich zum busy Job den Wellengang lieben. Allerdings besitzt nicht jeder, der auf einer Yacht die Weltmeere erobert, diese auch.

Zum „Get together“ auf eine Yacht einladen

Yachten können hervorragend angemietet werden und so muss man selbst kein (Multi-)Millionär sein, um besondere Momente auf diesem extravaganten und rasanten Wasserfahrzeug zu erleben. Wer seine Meetings nicht mehr nur in Hotels, Tagungsräumen oder Restaurants veranstalten möchte, wird anerkennende Blicke ernten, wenn er zum „Get together“ auf eine Yacht einlädt.

Es kann ein Leader-Treffen oder Inner-Circle-Building sein, ein Dankeschön von Top-Leadern für erfolgreiche Führungskräfte im Team, aber auch Firmen können ihre verdienten Partner/Berater als Highlight auf eine Yacht einladen. In diesem exklusiven Ambiente könnten beispielsweise Ehrungen stattfinden oder neue Produkte vorgestellt werden. Ein Event auf dem Wasser vereint gleich mehrere Aspekte, die Geschäftsmachende als Vorteil für sich nutzen können: Ein Zusammentreffen auf einer Yacht ist stilvoll, außergewöhnlich und extravagant.

Es findet keine Ablenkung statt, denn das blaue, weite Meer strahlt eine Ruhe aus und – einmal abgesehen von angeschalteten Handys – würden nur die Fische diese Ruhe stören. Der Blick auf den weiten Horizont erdet und schafft eine Ausgeglichenheit, die es auf dem Festland nirgendwo geben würde. Wer eine Yacht nicht nur für einige Stunden, sondern für eine längere Zeit bucht, kann ein enges Band zwischen sich und den Gästen knüpfen, denn das gemeinsame Leben an Bord verbindet. Sieben Tage auf hoher See sind 168 Stunden, die miteinander verbracht werden und in denen Wünsche und Träume erzählt, Pläne geschmiedet und Ziele definiert werden können.

10.080 unbezahlbare Minuten

Eine Woche auf einer Yacht sind 10.080 unbezahlbare Minuten, in denen man sich besser kennenlernen kann. Die Downline lernt die Upline kennen und die Upline weiß die Downline besser einzuschätzen und somit stehen 604.800 Sekunden zur Verfügung, in denen dem eigenen Business eine (neue) Richtung gegeben werden kann. Doch wer kann sich diesen Luxus-Ausflug eigentlich leisten? Diejenigen, die im Karriereplan bereits ganz oben angekommen sind? Mitnichten. Möglicherweise gibt es in einigen Unternehmen tatsächlich Yachtbesitzer, die dem Team ihre Schätzchen zur Verfügung stellen, doch wenn dem nicht so ist, dann können in jedem größeren Hafen Motor- oder Segelyachten angemietet werden.

Da es für den Betrieb einen Führerschein braucht und auch technisches Boote-Know-how vorhanden sein muss, werden Skipper und Besatzung mitgemietet. Es ist einfach, aber es kostet Geld. Und dennoch ist eine Yacht erschwinglicher, also vielleicht zuerst gedacht. Wird ein Grundpreis von 40.000 Euro pro Yacht und Woche für zwölf Personen zugrunde gelegt, so sind das 3.333 Euro pro Person für eine Woche und damit 476 Euro pro Tag. Ist das zu teuer? Nein, im Vergleich zu einem Doppelzimmer in einem Nobelhotel. Allerdings ist eine Übernachtung auf einer Yacht auch für diejenigen, die schon viel im Leben erlebt haben, ein absolutes Special. Führungskräfte, die fünfstellige Provisionen im Monat verdienen, könnten sich diesen Exklusiv-Kick durchaus leisten.

Sind nicht allein die vielen wunderbaren Fotos von der Yacht, die die Social-Media-Kanäle bedienen, jeden Cent wert? Allein diese Außenwirkung schafft einen Mehrwert und eine zigfache Duplikation und macht Lust, die Menschen auf den Bildern und das Geschäftsmodell, das all dieses ermöglicht, näher kennenzulernen.

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 03-2022 lesen

Aktuelle News: