Avon-Kristof-Neirynck CEO-von-Avon

Avon eröffnet erste Franchise-Stores in Rumänien

Facebook
WhatsApp
LinkedIn
Telegram
Email

Im Februar 2024 hat Avon International mit der Eröffnung seiner ersten Franchise-Stores in Rumänien begonnen, ein Schritt, den das Unternehmen als wichtige Diversifizierung seines Vertriebsmodells bezeichnet und zu einer verbesserten Präsenz führen soll. In der Konsequenz markiert dieser Schritt jedoch eine Abkehr vom traditionellen Direktvertrieb.

Franchise statt Direktvertrieb

In diesen neuen Franchise-Filialen profitieren Avon-Unternehmer von einer Beratung bei der Standortauswahl und einem umfassenden Geschäftsmodell. Weiterhin erhalten sie fortlaufende Unterstützung in den Bereichen Branding, Marketing, Schulung und Unternehmensführung. Diese strategische Erweiterung zielt darauf ab, rumänischen Kunden einen bequemeren Zugang zu den Schönheitsprodukten und -dienstleistungen von Avon zu bieten, heißt es von Unternehmensseite. 

Massive Umstellung in UK bereits erfolgt

Bereits im November 2023 hat Avon erste Filialen in Großbritannien eröffnet, um sich stärker im Einzelhandel zu positionieren. Ab dem 27. November 2023 wurde die Zusammenarbeit mit der Drogeriekette Superdrug von 100 auf 800 Filialen erweitert. In der Türkei wurde das Franchise-Konzept mit 63 Geschäften getestet.

Sidebar I – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar small – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar II – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar II – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar IV – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar V – Hier können Sie eine Anzeige platzieren

Sidebar VI – Hier können Sie eine Anzeige platzieren