Zielsetzung im Network Marketing – Wer kein Ziel hat, kann nirgendwo ankommen

„Ein Ziel, das nicht klar von Umfang und Zeit her definiert ist, bleibt nur ein frommer Wunsch!“, heißt es zutreffend. Gerade im Network-Marketing sind Ziele und ein klarer Plan, was davon in welchem Zeitraum realisiert werden soll, ein entscheidender Erfolgsfaktor. Deswegen münden nicht vorhandene Ziele und Zielsetzungen meist in Aufgabe. Um nicht von Ihrem Weg zu Ihrem Ziel abzukommen, sollten Sie ihn in viele überschaubare Teiletappen einteilen und für die Erreichung dieser Etappen wiederum einen zeitlichen Rahmen festlegen. Ohne eine Unterteilung in Monats-, Quartals- und Jahresziele werden Sie Ihr Fünfjahresziel nicht erreichen. Und nach wie vor gilt: Menschen ohne Ziele werden immer für Menschen mit Zielen arbeiten und Menschen ohne Ziele müssen mit dem auskommen, was ihnen Menschen mit Zielen übriglassen.

Kurzfristige Zielsetzung I 30 Tage Planung
Welche Karrierestufe wollen Sie bis zum Ende Ihres ersten Monats erreichen und wie viel wollen Sie dabei verdienen? Wie viel Gesamtumsatz und wie viele neue Teampartner benötigen Sie hierzu? Bis wann ist Ihre Namensliste fertig? Bis wann ist Ihre Landingpage online? Wie viele Kontakte wollen Sie täglich machen? Welcher Teil Ihrer bisherigen Freizeit gehört jetzt Ihrem Business? Fixieren Sie alles schriftlich und vergleichen Sie regelmäßig geplante und tatsächliche Resultate, um, falls nötig, Ihr Vorgehen zu korrigieren.

Mittelfristige Zielsetzung I 90 Tage Planung
Ihre ersten 90 Tage im Geschäft haben für Sie eine ähnliche Bedeutung wie die ersten 100 Tage für eine neue Regierung. Nach dieser Zeit sollten Sie die Geschichte und das Leitbild Ihres Partnerunternehmens verinnerlicht haben. Jetzt geht es auch um Ziele, die nicht mit Ihnen selbst, aber Ihrem persönlichen Erfolg verbunden sind. Wie viele Ihrer Vertriebspartner sollen schon 500 Euro oder mehr im Nebenberuf verdienen? Wie hoch soll Ihr eigener Scheck am Ende Ihres dritten Monats sein und wie hat sich Ihre Abschlussquote verbessert?

Langfristige Zielsetzung I Jahresplanung
Ihre Jahresplanung beinhaltet als Summe Ihrer Etappenziele zwölf Monats- beziehungsweise vier Quartalsplanungen. Wie viele Leader wollen Sie bis zum Ende Ihres ersten Jahres im Team haben? Wie viele davon sollen vom Einkommen her dazu in der Lage sein, in die Hauptberuflichkeit zu wechseln? Wie hoch planen Sie Ihren eigenen Scheck? Nach wie vor gilt, dass Ihr Schiff ohne regelmäßigen Soll-Ist-Vergleich nicht auf Kurs bleibt. (FW)

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community als Member bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Aktuelle News: