JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage

Coverstory

  • Natura Vitalis Gründer Frank Felte – Millionärs-Mindset
  • Mit 200 D-Mark Startkapital zum Selfmade-Multimillionär hochgearbeitet
  • Innerhalb von nur zwei Jahren die erste Million verdient
  • Man muss an den eigenen Glaubenssätzen arbeiten
  • Work Smart, Not Hard
  • Hundertprozentige Verantwortung für das eigene Leben übernehmen
  • Ansichten, Einsichten und Visionen eines Multimillionärs
  • Millionärs-Tipps zum Nachmachen

»» Hier kostenlos lesen

Wie Petra Gomer dank Network-Marketing die schwerste gesundheitliche Krise in ihrem Leben meistert

Ein passives Einkommen zu generieren, ist der Wunsch der meisten Networker. Dass es allerdings in einer Notlage tatsächlich eine große Sicherheit bietet, hat Juchheim-President’s Team Member Petra Gomer jetzt erlebt.

Anfang 2016 als  Vertriebspartnerin bei Dr. Juchheim GmbH gestartet

Petra Gomer ist keine Unbekannte in der Branche. Die Top-Leaderin aus dem Odenwald startete Anfang 2016 als selbstständige Vertriebspartnerin der Juchheim GmbH, stieg schnell die Stufen im Karriereplan empor und qualifizierte sich nach nur zwei Jahren für das President’s Team. Sie baute eine starke Struktur auf und erntete für diese Leistung Respekt innerhalb der Branche.

Schwerer Unfall vor zehn Jahren

Vor allem aber zeigten sich die Menschen berührt von der Lebensgeschichte der 60-Jährigen. Die ambitionierte Amateurspringreiterin erlitt vor zehn Jahren bei der Pflege ihres Pferdes einen schweren Unfall, der zu zahlreichen gebrochenen Rippen und einem dauerhaften Lungenschaden führte. Ihren Job im Management mit den täglich fordernden Arbeitszeiten konnte sie nicht mehr ausüben.

Petra Gomers Leben hatte sich von einem Tag auf den anderen komplett verändert und als sie Network-Marketing kennenlernte, ergriff die alleinerziehende Mutter eines Sohnes diese Chance, da sie hier bei freier Zeiteinteilung auf Rücksicht auf ihren Genesungsprozess arbeiten konnte. „In keiner anderen Branche lässt sich durch einen starken Willen und eine große Portion Fleiß ein erfolgsorientiertes Einkommen aufbauen“, sagt sie.

Wie mächtig Network-Marketing tatsächlich ist und dass sich Durchhaltevermögen und Loyalität zum Unternehmen auszahlen, hat die Powerfrau jetzt erfahren. Petra Gomer berichtet von mehreren Krankenhausaufenthalten und Todesfällen im engsten Familienkreis. Obwohl sie fast ein Jahr lang krankheitsbedingt ausgefallen ist, konnte sie von ihrem passiven Einkommen profitieren.

In den Monaten, in denen sie nicht arbeitete, hat sie ihren President’s Team-Status dennoch monatlich bestätigt.

Besonders freut sie sich, dass sie von Führungskräften unterstützt wurde, die gar nicht in ihrem Team sind, sondern aus der Sideline stammen. „Wir halten bei Juchheim alle zusammen“, sagt Petra Gomer und hebt den Zuspruch durch die Juchheim-Geschäftsführung mit Kerstin Halefeldt, Dr. med. Jürgen Juchheim und Torsten Will hervor.

Mittlerweile ist die Leaderin wieder zu Hause, jetzt wird eine Reha folgen. Petra Gomer hat große Pläne: Sie möchte weitere Networker erfolgreich machen und zu Führungskräften ausbilden. Dass Petra Gomer so offen über ihre gesundheitlichen Herausforderungen spricht, hat einen Grund. Sie will mit ihrer Story ein Vorbild sein, Mut machen und aufzeigen, dass jeder erfolgreich werden kann. Viele Menschen suchen nach Alternativen zu ihrer aktuellen Lebenssituation und wer selbst schon einmal Krankheit erfahren hat und nicht arbeiten und Geld verdienen konnte, weiß, wie wichtig eine finanzielle Sicherheit ist. (sto.)

Aktuelle News: