THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Warum die Identifikation mit den Produkten so wichtig im Network Marketing ist

„Be a Product of the Product!“ lautet einer der klassischen Lehrsätze von Network-Marketing-Profis und Direct Selling Coaches aus dem angloamerikanischen Sprachraum. „Sei ein Produkt des Produktes!“ verdeutlicht in nur fünf Worten, dass die Identifikation mit den Produkten des Partnerunternehmens ein wichtiger Baustein für den Erfolg eines jeden Vertriebspartners ist, ohne den langfristig nichts geht.

Die Konsequenz aus dieser Erkenntnis liegt darin, die Produkte der Company, deren Geschäftskonzept umgesetzt werden soll, selbst zu nutzen. So werden der eigene Haushalt und man selbst zum Schaufenster und gleichzeitig kostenlosen Marketing-Tool. Dank größerer Glaubwürdigkeit wird so der Aufbau des Business spürbar unterstützt.

Ein Herrenschneider, der exklusive Maßanzüge fertigt, wird seine Kundschaft kaum in Konfektionsware von der Stange gekleidet empfangen und bedienen. Stattdessen weckt er durch seine eigene Erscheinung zusätzlich Begehrlichkeiten frei nach dem Motto „Kleider machen Leute“ und sorgt über seine Identifikation mit seinem Produkt dafür, dass Kunden sich von Anfang an gut bei ihm aufgehoben fühlen.

Beauty & Kosmetik

Wer sich in einem 2020 global rund 213 Milliarden Euro großen Markt behaupten will, ist auf gutes Branding angewiesen. Vertriebspartner, die die Produkte selbst nutzen, die sie an die Frau und an den Mann bringen, werden zu guten Markenbotschaftern, wenn sie ebenso authentisch wie begeistert über ihre eigenen Produkterfahrungen sprechen. Gerade die Generationen Y und Z treffen viele Konsumentscheidungen aufgrund von Empfehlungen aus ihrem persönlichen Umfeld. Benutzen Gäste das Bad eines Beraters, sollten sie dort unbedingt auf im Gebrauch befindliche Beauty- und Kosmetik-Artikel aus dem Haus des Unternehmens treffen, mit dem sie oder er zusammenarbeitet.

Nutrition

Hier gehört es zur Produktidentifikation, immer Artikel des täglichen Bedarfs dabei zu haben, die öffentlichkeitswirksam konsumiert werden können. Man muss schon „Product of the Product“ sein, um sich in einer Hotellobby oder einem Café ein Glas Wasser oder Milch zu bestellen und anschließend seinen Energydrink oder Shake anzurühren. Wer es tut, gibt den Anwesenden, die das beobachten, die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Kann einem Networker etwas Besseres passieren, als interessierten Menschen ihre Fragen beantworten zu dürfen?  

Staubsauger, Wasserfilter & Co.

Hierbei handelt es sich um sogenannte High-Ticket-Items, deren Vorzüge im Rahmen einer Vorführung beim Kunden zu Hause (Staubsauger) oder einer probeweisen Überlassung für ein paar Tage (Wasserfilter oder Luftreiniger) demonstriert werden. Ein Vertriebspartner, der sich mit seinen Produkten identifiziert, kann die simple Demo eines High-End-Staubsaugers zu einem faszinierenden Event machen, in dessen Lauf sich Kunden das Gerät quasi selbst verkaufen, weil sie ohne dessen Vorteile nicht mehr auskommen wollen. Und natürlich werden Gäste in den eigenen vier Wänden mit der Frische gereinigter Luft und gefiltertem Wasser verwöhnt, das mittels Sprudler zur perfekten Erfrischung wird.

Haushaltsprodukte & Reiniger

Vertriebspartner, die sich mit diesem Segment identifizieren, nutzen ihren gesamten Haushalt als Schaufenster. Es werden nur noch die eigenen Produkte genutzt und überall da, wo möglich, auch sichtbar gemacht. Eine von einem Produkt-des-Produktes-Berater zu Hause beim Kunden durchgeführte Homeparty wird für alle Teilnehmer zur unterhaltsamen Veranstaltung. Es ist der Mix aus den sofort sichtbaren Ergebnissen und der Begeisterung des Vorführenden, der in den Kunden ein „So will ich das auch haben!“ weckt. (FW)

Aktuelle News: