US-Gigant Amway will rund sechs Prozent seiner weltweiten Belegschaft entlassen.

Rotstift-Szenario am Standort Ada: Der amerikanische Network-Marketing-Gigant Amway will insgesamt sechs Prozent seiner weltweiten Belegschaft, insgesamt rund 900 Mitarbeiter, entlassen. Allerdings sollen 800 Stellenstreichungen am US-Standort in West Michigan erfolgen. Insgesamt beschäftigte Amway 2020 rund 15.000 Mitarbeiter.

Amway will seine digitale Präsenz stärken

Amway will eigenen Angaben nach massiv seine digitale Präsenz stärken und baut den Konzern unter der Ägide des CEO Milind Pant, der Ende 2018 zu Amway kam, radial um. Rund 1.000 Angestellte wurden laut Susan Nemes, PR-Managerin des Unternehmens, angeschrieben und erhielten Abfindungsangebote.

Mitarbeiter aus den Führungsebenen haben nun 45 Tage Zeit, auf das Angebot einzugehen, danach erfolgt die Kündigung. Als Teil der Umstrukturierung plant Amway allerdings auch die Verlagerung einiger Nutrilite-Produktionskapazitäten von Buena Park, Kalifornien, nach West Michigan.

Amway-Jahresumsatz 2020 bei 8,5 Milliarden US-Dollar 

Der Umzug wird die Schaffung von 125 Arbeitsplätzen vor Ort mit sich bringen, heißt es in einer Mitteilung. Das Unternehmen plant außerdem, seine Produktionsstätten für Körper- und Haut-Pflegeprodukte in einem Werk in Ada zusammenzulegen und die Produktion für Heimpflegeprodukte auszulagern. Mit einem Jahresumsatz in Höhe von 8,5 Milliarden US-Dollar war Amway im Jahr 2020 unangefochtener Marktführer unter den Direct-Selling-Unternehmen.

Von 2002 bis 2020 betrugen die Umsätze des Network-Giganten kumuliert 158,6 Milliarden US-Dollar, womit das Unternehmen über entsprechende Kapitalreserven verfügen dürfte.

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community als Member bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp