THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Umsatz der LR Global Holding GmbH lag im Q3 2022 bei 65,1 Millionen Euro

Im dritten Quartal 2022 konnte die LR Global Holding GmbH einen Umsatz in Höhe von 65,1 Millionen Euro (Vorjahr 67,7 Mio. Euro) erzielen. Gegenüber dem Vorjahr sank der Umsatz somit marginal um 3,7 Prozent. In den ersten neun Monaten 2022 betrug der Umsatz 196,6 Mio. EUR, was einem Rückgang um 11,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Vorjahr: 220,8 Mio. EUR) entspricht.

Von Januar bis September 2022 konnte ein normalisiertes EBITDA von 22,4 Mio. EUR nach 30,1 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielt werden. Dieser Rückgang ist neben dem außergewöhnlich starken Umsatz im Vorjahreszeitraum insbesondere auch auf einmalige IT-Aufwendungen zurückzuführen, die aus der Umsetzung eines Projekts zur Erneuerung des ERP-Systems sowie des eShops resultieren.

Markteinführung von ZEITGARD voller Erfolg

Dr. Andreas Laabs, Vorstandsvorsitzender (CEO) der LR Health & Beauty SE: „Mit der Markteinführung von ZEITGARD Pro für die Gesichtspflege haben wir im dritten Quartal 2022 den bislang erfolgreichsten Produktlaunch unserer Unternehmensgeschichte erlebt. Vor allem aber sehen wir, dass die Fokussierung auf unsere strategischen Maßnahmen und Verdienstchancen für LR-Partner angesichts der aktuellen wirtschaftlichen Gesamtsituation voll aufgeht.

Viele neue Partner nutzen bei LR die Möglichkeit, sich ein Zusatzeinkommen aufzubauen und können damit ihren Lebensstandard festigen. Indem wir unsere Prozesse und Angebote weiter digitalisieren, schaffen wir die Voraussetzungen für künftiges Wachstum der LR-Gruppe und verbessern zugleich die Rahmenbedingungen für unsere Partner, ihre Karriere bei LR erfolgreich zu entwickeln.“ 

Fokus auf Verbesserung der Prozesse und stärkere Fokussierung der Vertriebsstrategie auf die Einkommens-Chancen

Derweil schafft die LR-Gruppe weiter die Voraussetzungen für eine anhaltend erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Der Bau des neuen Logistikzentrums mit moderner Kommissionier- und Versandtechnik am Unternehmensstandort in Ahlen schreitet planmäßig voran.

Im Rahmen dieses Projekts wird LR die Logistikprozesse weiter automatisieren und digitalisieren, sodass Aufträge in Zukunft noch schneller bearbeitet werden können. Neben einem für das erste Quartal 2023 geplanten weiteren Produktlaunch setzt LR zudem auf das Entwicklungspotenzial des Partnernetzwerkes.

Neues Bonusprogramm Fast Track 5.0

Mit dem neuen Bonusprogramm Fast Track 5.0 unterstützt LR neue Vertriebspartner jetzt noch stärker im Aufbau ihrer Karrieren. Unter dem Motto „Do This – Get that“ können Vertriebler für den soliden Geschäftsaufbau einen garantierten Bonus bis zu 30.000 EUR jährlich realisieren.

Jahresumsatz von 265 bis 270 Mio. Euro erwartet

Auf Basis der Geschäftsergebnisse für die ersten neun Monate 2022 konkretisiert die LR-Gruppe die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022 in den oberen Prognosekorridor und erwartet nunmehr einen Umsatz im Bereich von 265 Mio. EUR bis 270 Mio. EUR, wobei sich das EBITDA im Korridor von 24 Mio. EUR bis 30 Mio. EUR einpendeln dürfte.

Das Unternehmen mit Headquarter in Ahlen ist mit seinem Portfolio, bestehend aus Nahrungsergänzungsmitteln und Körperpflegeprodukten, in den Direct-Selling Trend-Kategorien angesiedelt, wobei der Bereich Gesundheit fast 65 Prozent und der Bereich Pflege 35 Prozent des Umsatzes ausmacht.

Insbesondere die Verarbeitung von Aloe vera ist seit fast 20 Jahren eine der Kernkompetenzen der LR Health & Beauty GmbH und so wurde eine der modernsten Produktionsstätten für Aloe vera Drinking Gels in Europa aufgebaut.

74 Millionen Liter Aloe Vera Drinking Gel verkauft

Insgesamt wurden in den letzten 20 Jahren rund 74 Millionen Liter Aloe Vera Drinking Gel verkauft, womit das Unternehmen in diesem Segment zu den Big Playern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählen dürfte. LR ist seit über 35 Jahren mit rund 1.200 Mitarbeitern und mehr als 300.000 registrierten Community-Mitgliedern eines der führenden Network-Marketing-Unternehmen in Deutschland und Europa.

Alle Regionen im Überblick

Zu Managementzwecken ist der Konzern in Geschäftseinheiten organisiert und die jeweiligen lokalen Gesellschaften und Niederlassungen in drei Regionen zusammengefasst. Die lokalen Gesellschaften werden nicht nach geografischen Standorten, sondern einzeln gruppiert. Die drei berichteten Regionen gliedern sich im Einzelnen wie folgt:

Region 1: Österreich, Belgien, Deutschland, Luxemburg, die Schweiz und die Niederlande.

Region 2: Tschechische Republik, Italien, Polen, Portugal, die Slowakei, Spanien und die Ukraine.

Region 3: Albanien, Bulgarien, Zypern, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Kasachstan, Ungarn, Norwegen, Rumänien, Russland, Schweden und die Türkei.

Originalbericht in Ausgabe 12-2022 lesen