Social-Media-Plattform TikTok verbannt mit neuen Richtlinien Multi-Level-Marketing Systeme

Mit weltweit über 2 Milliarden mobilen Downloads hat die TikTok-App weltweit für Furore gesorgt. Auf der Social-Media-Plattform des Unternehmens können Kurzvideos aus den unterschiedlichsten Genres hochgeladen und geteilt werden.

Scheinbar wurden auch zahlreiche Clips veröffentlicht, in denen illegale Ponzi-Systeme und „Get rich quick“ Geschäftsideen promotet wurden, die über einen Multi-Level-Vergütungsplan hohe Einkommen versprachen. Im Dezember 2020 gab TikTok nun bekannt, dass die Community-Richtlinien angepasst wurden und Inhalte die im Zusammenhang mit Multi-Level-Marketing, Ponzi und anderen „Get rich quick“-Systemen in Verbindung stehen verboten wurden.

Insbesondere wurden in den letzten Monaten vermehrt Videos veröffentlicht, in denen hohe Gewinnversprechen zu Crypto-Betrugssystemen gemacht wurden. TikTok, das dem chinesischen Unternehmen ByteDance gehört, wird eigenen Angaben nach, alle Inhalte und Konten entfernen, die von Benutzern, Moderatoren oder durch die eigene Erkennungstechnologie gemeldet werden.

 

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!