JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Die Geschichte des direkten Verkaufs von Waren und Dienstleistungen ist so alt wie die Zivilisation selbst und dennoch gelten die USA als die Wiege des klassischen Direktvertriebs und als Erfinderland des Multi-Level-Marketings oder auch Network-Marketings.

Coverstory

  • USA – die Network Marketing Supermacht
  • Die Wiege des Direct-Selling & Network-Marketings
  • Die Ära der Multi-Level-Marketing-Systeme hat begonnen
  • Das Amway-Urteil
  • Stairstep Breakaway-Vergütungsplan wird zum Motor der Branche
  • Gründerboom
  • USA – Zahlen – Daten – Fakten

»» Hier kostenlos lesen

QN Europe startet unter der Ägide von Jérôme Hoerth durch

Dass der asiatische E-Commerce-Network Global Player QNET auch in Europa auf den vorderen Plätzen mitspielen will, zeigt sich nicht nur anhand der bereits 2014 als Tochter auf dem alten Kontinent gegründeten QN Europe. So wurde seitdem auch das Geschäftskonzept insgesamt europäisiert. Produkte „made in Europe/Germany“, ergänzt um die Top-Seller aus Asien summieren sich zu einem Portfolio, das den Vertriebspartnern ein enormes Vermarktungspotenzial an die Hand gibt.

Mutterkonzern QNET 1998 in Malaysia gegründet

Jérôme Hoerth, General Manager QN Europe: „Seit unser Mutterkonzern QNET 1998 von Vijay Eswaran und Joseph Bismarck in Malaysia gegründet wurde, stehen die Bedürfnisse unseres Netzwerks aus unabhängigen, selbstständigen Partnern ganz vorne. Als ich im September 2017 an Bord kam, nahm ich ein paar feine Justagen vor. Seitdem wächst unser Geschäft konstant.“

QNET-Q1-Tower-Malaysia
QNET Q1 Tower Malaysia

Noch liegt der Schwerpunkt auf Westeuropa, doch lassen sich die ambitionierten Ziele Hoerths, in den nächsten vier bis fünf Jahren eines der Top-Network-Marketing-Unternehmen in Europa zu werden, leichter mit der gesamten EU als Spielfeld erreichen. Dass der sympathische Franzose an der Spitze dabei den Blick auch über den eigenen Tellerrand hinaus gehen lässt, zeigt sich anhand eines verstärkt in Angriff genommenen verbandlichen Engagements.

„Im März dieses Jahres wurden wir als Mitglied in die Fédération de la Vente Directe (Frankreichs Direktvertriebsverband) aufgenommen und seit Juli gehören wir auch der Asociación de Empresas de Venta Directa (Spaniens Direktvertriebsverband) an“, meldet der Geschäftsführer. „Unser Aufnahmeantrag für die italienische AVEDISCO läuft. Hierzu werden wir noch eine Niederlassung in Italien gründen, da eine der Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft Präsenz vor Ort seit mindestens sechs Monaten ist.“

Europazentrale liegt im südhessischen Bensheim

Schon jetzt gibt es neben der Europazentrale im südhessischen Bensheim eine weitere Niederlassung im irischen Dublin. Und natürlich habe man auch den Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) e. V. auf dem Radar, doch wolle man jeden Schritt gut vorbereitet gehen. Mit Sicherheit wäre QN Europe hier eine Bereicherung, auch weil das Geschäft wesentlich durch RYTHM, einer der tragenden Säulen der Unternehmensphilosophie, geprägt wird: „Diese Abkürzung steht für ‚Raise Yourself To Help Mankind‘ (Besser werden, um der Menschheit zu helfen).

Im Idealfall adaptieren unsere unabhängigen Repräsentanten RYTHM als Grundprinzip ihres geschäftlichen und sonstigen Handelns und erfahren so unbezahlbares persönliches Wachstum.“ Doch gilt RYTHM auch für das Unternehmen selbst: „Schon heute deckt unser Bensheimer Team aus zwölf Festangestellten, von denen neun Frauen sind, acht Sprachen ab und garantiert so Premium-Service.“

Ein weiterer, wichtiger Baustein für das in Angriff genommene Projekt, QN Europa ganz vorne zu positionieren, ist die 2018 begonnene Partnerschaft mit dem englischen Premier League-Fußballclub Manchester City: „Dass er dieses Jahr wieder einmal englischer Meister wurde, ist für unser Branding genauso von Vorteil wie seine permanente Präsenz in der UEFA Champions League. Der Verein ist wie unsere Konzernmutter global aufgestellt und seine Anhänger finden sich in ganz Europa.“ Letztlich ist wie im Fußball auch im Network-Marketing Teamspirit der Erfolgsfaktor überhaupt: „So, wie sich alle bei uns den gemeinsamen Zielen unterordnen, kann es für QN Europe nur nach oben gehen.“

Jérôme Hoerth setzt auf Digitalisierung und Social-Networking

Jérôme Hoerth, General Manager QN Europe gehört zu den Vollblutvertrieblern, die beide Seiten der Medaille kennen. Mit inzwischen fast 17 Jahre Erfahrung im Direct Selling, davon rund sieben als Vertriebspartner und den Rest aufseiten des Corporate Managements, weiß er, was der Vertrieb braucht. Seit September 2017 lenkt er die Geschicke QN Europes.

„Die voranschreitende Digitalisierung unseres Geschäfts lässt es für Außenstehende noch zu oft komplexer erscheinen, als es tatsächlich ist“, beschreibt Jérôme Hoerth einen ihm sehr wichtigen Aspekt. „Tatsächlich aber vereinfacht sie unser Business erheblich, wenn alle nötigen Anpassungen vorgenommen werden.“

Weil viele dieser Veränderungen aber nur durch die Industrie als Ganzes vorgenommen werden können, bringt sich Hoerth insbesondere beim französischen Direktvertriebsverband Fédération de la Vente Directe (FVD), dessen Mitglied QN Europe ist, aktiv mit ein: „Die FVD steht in ständiger Kommunikation mit der Politik, um gemeinsam die uns betreffende Gesetzgebung für digitales Business zu modernisieren.“

Dem dynamischen Manager wächst die Network-Marketing-Branche insgesamt zu langsam: „Wenn wir mehr Entrepreneure wollen, muss der gesamte ‚Papierkram‘ reduziert werden. Es schreckt ab, wenn man gleich nach einer Gewerbeanmeldung mit Korrespondenz von Behörden überzogen wird.“

Auch sei das Steuersystem viel zu kompliziert für unternehmerische Neueinsteiger. Für das heutzutage essenzielle Social-Networking rät Jérôme Hoerth allen Vertriebspartnern zu Ehrlichkeit und Authentizität: „Präsentieren Sie den Menschen auf Facebook kein Fake-Leben. Was bringt es, wenn der Lamborghini auf dem Foto von der Billigreise nach Dubai gemietet ist und Sie tatsächlich Schwierigkeiten haben, Ihrem Interessenten den Kaffee zu bezahlen? Statt Otto Normalverbraucher durch die Präsentation eines abgehobenen Lifestyles zu verunsichern, sollten Sie sich interessant machen, indem Sie authentisch bleiben.“ (FW)

Über Jérôme Hoerth
Jérôme Hoerth, ledig, drei Kinder, wurde vor vier Jahrzehnten im französischen Hagenau geboren. Er wuchs in bescheidenen Verhältnissen bei seinen Großeltern auf dem Land auf und verfügt über ein Fachabitur in Elektrotechnik sowie den Meister der Elektronik. Schließlich wurde er Networker und wechselte 2011 in das Corporate Management eines Direct Sellers. Sein Motto: Carpe Diem! (Nutze den Tag!) Fußball, Geselligkeit, gutes Essen und auch Wein begeistern ihn. Sich selbst beschreibt der Elsässer als ungeduldig, voller Power, Ehrgeiz und Leidenschaft. Seine Vorbilder aus dem Network-Marketing sind Ilhan Dogan, Rolf Sorg, Larry Thompson, Dato Sri Vijay Eswaran und Joseph Bismark sowie sein aktueller Mentor, JR Mayer, mit denen er während der letzten 17 Jahre zusammenarbeitete. Ansonsten inspirieren ihn Marc Zuckerberg, Christiano Ronaldo und Arnold Schwarzenegger.

Lifestyle-Produkte, die die Lebensqualität verbessern

QN Europe hat sich mit einem attraktiven Mix von Lifestyle-Produkten aus den Segmenten Gesundheit, Schönheit und Luxus im europäischen Markt positioniert. Bei der Produktentwicklung wird Innovation großgeschrieben. Exemplarisch hierfür steht qsmile als Zahnaufhellung für Zuhause, die Verfärbungen der Zähne innerhalb nur weniger Tage kostengünstig beseitigt und so diesbezügliche Zahnarztbesuche obsolet macht.

Beauty I Kosmetik
Physio Radiance ist eine in der Schweiz entwickelte Kosmetikserie, welche professionelle Lifting- und Anti-Aging Technologien und Produkte in einer zu Hause anwendbaren Kosmetikserie kombiniert.

Fitness I Gesundheit
LifeQode sind in Deutschland hergestellte Nahrungsergänzungsmittel und Supplemente, die neben einer Entgiftung, die optimale Versorgung des Körpers auf Zellebenen sicherstellen.

Wasserfilter I Luftreiniger
Hompure ist eine in der Schweiz entwickelte Wasserfilter und Luftreiniger Serie. Die Filtrierungssysteme ermöglichen es, über 99 % der Bakterien und Viren aus Wasser & der Luft zu neutralisieren.

Zahnkosmetik I Beauty
qsmile ist eine professionelle Behandlung zur Zahnaufhellung, die leicht zu Hause angewandt werden kann. qsmile wird in Deutschland hergestellt und enthält weniger als 0,1 % Peroxyd.

Uhren I Schmuck
Bernhard H. Mayer wurde vor mehr als einem Jahrhundert gegründet. Alle Uhren werden in der Schweiz nach Schweizer Qualitäts- und Sicherheitsstandards hergestellt

Energie I Bewusst Leben
Amezcua Produkte bestehen aus eiener Reihe von Schmuckstücken und Anhängern, die Magnetfelder emmitieren. Auch ideal als Geschenk für magische Momente.

QNET-Founder-Eswaran-Joseph-&-Bismarck-Malaysia
QNET-Founder I Vijay Eswaran und Joseph Bismarck – Malaysia

Founder

Dato’ Sri (malaiischer Ehrentitel) Vijay Eswaran und Joseph Bismarck gründeten QNET 1998 in Kuala Lumpur, Malaysia, dem aktuellen Sitz des Global Headquarters. Davor waren beide bis zum Scheitern ihres damaligen Produktpartners selbst aktiv im Vertriebsaufbau tätig. Weil Eswaran und Bismarck ihren zahlreichen Vertriebspartnern weiterhin eine Heimat bieten wollten, entschieden sie, ihr eigenes, heute in über 100 Ländern präsentes, MLM-Unternehmen zu gründen.

Unternehmensdaten
» QN Europe Deutschland GmbH I D-64625 Bensheim

Gründungsjahr
» 2014

Umsatz
» 2020: 8 Millionen €
» 2021: erwartet 12–15 Millionen €

Märkte Europa
» EU gesamt mit Schwerpunkt Westeuropa

Vertriebsform
» Network Marketing

Karriereplan
» Hybrid

Produkte
» Nahrungsergänzungen
» Beauty, Kosmetik
» Wasserfilter
» Luftfilter
» Zahnkosmetik
» Uhren
» Schmuck

Sonstiges
» Sponsor von Manchester City

»» Originalbericht in Ausgabe 08-2021 lesen

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community als Member bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp