JETZT AB SOFORT ÜBERALL IM INTERNET

  • Coverstory 09–2022: THE ROOT BRANDS

    Seit dem 2. Februar 2020 ist die von Clayton Thomas und Dr. Christina Rahm gegründete ROOT Wellness LLC auf dem Markt und mit ihrem mehrstufigen Affiliate-Marketing-System in mehr als 60 Ländern präsent. 

  • ROOT Brands Social-Sharing-Community-Plattform
  • Gute Produktresultate – hohe Kundenzufriedenheit
  • Heilen, dienen und erfolgreich werden
  • Das ROOTiversum als völlig neuer Marketingansatz
  • Fünf wertvolle Lifehacks von den ROOT Gründern
  • In über 60 Ländern Geld verdienen

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

PLACES TO BE – Die besten Städte in Europa für Networker

Networker lieben nicht nur die Möglichkeit des unbegrenzten Einkommens und den Austausch mit Gleichgesinnten, sie lieben vor allem den Lifestyle, den sie sich mit ihrem Business aufbauen und nach individuellsten Wünschen gestalten können. Vor allem die Freiheit, an jedem Ort dieser Welt bei freier Zeiteinteilung das Geschäft aufbauen zu können, gilt in der Branche als absoluter Vorteil.

Von den schönsten Orten dieser Welt aus arbeiten

Wer im Network-Marketing tätig ist, hat das Privileg, von den schönsten Orten dieser Welt aus arbeiten zu können – und: die Kosten für die Reisen (Flug, Hotel, Mietwagen, Bewirtung) lassen sich steuerlich absetzen, sofern nachgewiesen werden kann, dass der Aufenthalt geschäftlich begründet ist – zum Beispiel zur Geschäftsanbahnung in einer von Europas Lifestyle-Metropolen.

Lissabon

Lissabon ist vielleicht nicht die erste Stadt, die einem einfällt, wenn es um die großen Metropolen Europas geht. Aber weshalb eigentlich nicht? Portugal ist facettenreich und so bietet Lissabon weitaus mehr als vielleicht gedacht. Die Hauptstadt liegt auf hügeligem Gelände an der Atlantikküste. Vom imposanten Castelo de São Jorge aus gibt es einen weiten Blick über die gesamte Altstadt mit ihren farbigen Häusern, die Tejo-Mündung und die Hängebrücke Ponte 25 de Abril. Das Museu Nacional do Azulejo zeigt dekorative Keramikfliesen aus fünf Jahrhunderten und etwas außerhalb Lissabons erstrecken sich nahezu unberührte Atlantik-Strände.

Barcelona

Barcelona ist nicht nur für seine Sehenswürdigkeiten und die historische Architektur bekannt, sondern es ist vor allem die freundliche Art der Menschen dort, die den Touristen imponiert. Wer hier arbeiten kann, nimmt neben den vielen Sonnenstunden auch die offene Art der Spanier mit. Eine Geschäftspräsentation inmitten von Tortilla, Tapas und Paella: köstlich – und erfolgversprechend zugleich. Und dann sollte noch ausreichend Zeit eingeplant werden, um die City zu erkunden. Jeder Barcelona-Besucher muss einmal die imposante Kirche Sagrada Família sowie die Wahrzeichen der Moderne aus der Hand des Künstlers Antoni Gaudí gesehen haben.

Rom

Wer die italienische Hauptstadt besucht, muss aufpassen, dass er sich bei all den Sehenswürdigkeiten nicht von der Arbeit ablenken lässt. Die „ewige Stadt“ ist derart geschichtsträchtig, dass ein Wochenende nicht ausreicht, um dieses antike Ambiente zu genießen. Das Kolosseum gehört zu den sieben neuen Weltwundern und dann gibt es noch das Pantheon, das als architektonisches Meisterwerk daherkommt. Unweit des Pantheons befindet sich der Trevi-Brunnen, der als größter Brunnen Roms auch eine hervorragende Kulisse für ein Social-Media-Foto darstellt. Der Piazza Navona, die Spanische Treppe, die Vatikanstadt … es gibt viel zu sehen in Rom.

Paris

Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe, die französische Metropole ist auch die Stadt der Cafés und Bistros und es ist unglaublich inspirierend, bei einem Petit Déjeuner, also bei einem kleinen Frühstück mit Café au Lait und Croissants, das trubelige Leben dieser Stadt aufzusaugen. Genuss setzt Kreativität frei und wo sollte das besser gelingen als in Paris? Ein Geschäftstreffen an der Seine oder im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ de Mars – also unter dem Eiffelturm: Das wäre wirklich LEGENDÄR! Paris ist von Deutschland aus als Kurzstreckenflug in unter zwei Stunden erreichbar. Es lohnt sich also, in Frankreich zu arbeiten. 

Brüssel

Wer Schokolade und Waffeln liebt, der muss Brüssel einen Besuch abstatten. Die Stadt Brüssel ist die Hauptstadt des Königreichs Belgien und wirft man einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten, dann stellt sich einem schnell die Frage: Warum habe ich mein Business nicht längst nach Belgien ausgeweitet? Die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Brüssel sind die Bronzestatue Manneken Pis, das Atomium (einst für die Expo erbaut) und der zentrale Platz Grote Markt. In Brüssel kann nicht nur geschaut und gespeist, sondern auch gearbeitet werden: Kostenfreies WLAN ist in den meisten Hotspots in den Hauptstädten mittlerweile ein gängiger Standard.

Amsterdam

Kiffen in Amsterdam? Total out! Arbeiten in Amsterdam mit Blick auf die Grachten? MEGA IN! Die Hauptstadt der Niederlande ist stolz auf ihre Künstler wie van Gogh und Rembrandt und die vielen Museen und weiß die Geschichte zu bewahren. Inmitten dieser multikulturellen Stadt kann jeder Besucher dieses mitreißende Weltstadt-Flair genießen. Amsterdam ist das perfekte Ziel für alle, die etwas erleben möchten. Amsterdam ist von Deutschland aus gut mit dem Auto zu erreichen und daher können Geschäftstreffen vor Ort durchgeführt werden. Prima wäre, wenn ein Business-Kontakt die Stadt kennen würde und aus der Sicht eines Einheimischen zeigen könnte.

Zürich

Zürich gilt als globales Zentrum der Bank- und Finanzwirtschaft und somit ist es hervorragend für Unternehmer geeignet, um hier Fuß zu fassen. Zürich liegt am Nordende des Zürichsees im Norden der Schweiz und die malerischen Straßen der Altstadt sind vielfältige Zeugnisse der Stadtgeschichte. Es gibt die Einkaufsmeile Bahnhofstraße, die Altstadt mit dem Zentrum, den bereits erwähnten Zürichsee sowie weitere Sehenswürdigkeiten, die eine Reise nach Zürich lohnenswert machen. Wichtiger als der Gedanke an die Sehenswürdigkeiten ist möglicherweise die Tatsache, dass Zürich zwar bekannt, aber nicht überlaufen ist. Top für einen Geschäftsaufbau!

Wien

Mozart, Beethoven und Sigmund Freud, Sachertorte, Wiener Schnitzel, Palatschinken, Apfelstrudel … wer bei diesen Aufzählungen Lust auf Wien bekommt, sollte die Hauptstadt Österreichs unbedingt bereisen. Der große Vorteil ist, dass hier schnell Kontakte geknüpft werden können, ohne eine andere Sprache lernen zu müssen. Der D-A-CH-Raum – also Deutschland, Österreich und die Schweiz – ist von den meisten Network-Marketing-Unternehmen erschlossen und so sind einem Geschäftsaufbau im Nachbarland keine Grenzen gesetzt. Und Wien ist auch nur einen Katzensprung entfernt. Die Metropole ist mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug erreichbar. (sto.)

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 04-2022 lesen

 

Aktuelle News: