THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Oriflame Halbjahresumsatz 2017 bei 687,8 Millionen Euro

Das Network Marketing / MLM-Unternehmen Oriflame konnte in den ersten sechs Monaten 2017 einen Umsatz in Höhe von 687,8 Millionen Euro erzielen, was einer Umsatzsteigerung in Höhe von 12 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 entspricht. Hier lag der Umsatz im ersten Halbjahr bei 615,4 Millionen Euro.

Weltweit auf Platz 15 unter den TOP 100 Direct Selling Companies

Oriflame gehört zu den » alten Schlachtschiffen « im Direktvertrieb und wurde 1967 von Jonas af Jochnick und Robert af Jochnick in Schweden gegründet. Mit Kosmetik, Parfüms, Pflegeprodukten und neuerdings auch mit Produkten zur Gewichtsreduzierung erzielte das Unternehmen in 2016 einen Umsatz in Höhe von 1,249 Milliarden Euro und gehört damit zu den Schwergewichten der Branche.

Weltweit belegte Oriflame auf der TOP 100 DSN-Liste auf der Basis der Umsätze für 2016 Platz 15 unter den umsatzstärksten Direct Selling Companies weltweit. Insgesamt konnten in 2016 nur 22 Unternehmen einen Umsatz erzielen, der bei über 1 Milliarde Dollar lag.

In Deutschland ist Oriflame nicht vertreten

Interessanterweise ist der Direktvertriebsgigant weder in Deutschland noch in Märkten wie Frankreich und Italien vertreten. Auch in den USA, Kanada und zahlreichen Ländern in Südamerika besteht noch Expansionspotenzial.

In diesen Ländern ist Oriflame aktiv tätig

Alle Länder von Oriflame
Oriflame I Alle eröffneten Länder im Überblick

Lateinamerika I Chile, Colombia, Ecuador, Mexico, Peru.

Europa & Afrika I Algeria, Bosnia, Bulgaria, Croatia, Czech Rep., Denmark, Egypt, Estonia, Finland, Greece, Holland, Hungary, Kenya, Kosovo, Latvia, Lithuania, Macedonia, Montenegro, Morocco, Nigeria, Norway, Poland, Portugal, Romania, Tanzania, Tunisia, Serbia, Slovakia, Slovenia, Spain, Sweden, Uganda, UK/Ireland.

CIS I Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Moldova, Mongolia, Russia, Ukraine.

Asien & Türkei I China, India, Indonesia, Myanmar, Pakistan, Sri Lanka, Thailand, Turkey, Vietnam.

Umsätze von Oriflame von Januar bis Juni 2017 in Millionen Euro

RegionUmsatz 2017Umsatz 2016
Lateinamerika76,167,9
Europa & Afrika161,6163,6
CIS192,4164,5
Asien & Türkei248,5213,5
Manufaktur5,82,6
Other3,43,3
Gesamt687,8615,4

Die Anzahl der Vertriebspartner liegt bei 2,806 Millionen Partner. CEO des Unternehmens ist Magnus Brännström. Oriflame operiert in mehr als 60 Ländern weltweit und beschäftigt rund 7.500 Angestellte. Eigene Produktionsstätten existieren in Schweden, Polen, China, Russland und Indien.

Das Unternehmen mit schwedischen Wurzeln ist seit 2004 an der Nasdaq gelistet und verfügt über Büros in Luxemburg und der Schweiz.

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp

Aktuelle News:

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!