JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Die Geschichte des direkten Verkaufs von Waren und Dienstleistungen ist so alt wie die Zivilisation selbst und dennoch gelten die USA als die Wiege des klassischen Direktvertriebs und als Erfinderland des Multi-Level-Marketings oder auch Network-Marketings.

Coverstory

  • USA – die Network Marketing Supermacht
  • Die Wiege des Direct-Selling & Network-Marketings
  • Die Ära der Multi-Level-Marketing-Systeme hat begonnen
  • Das Amway-Urteil
  • Stairstep Breakaway-Vergütungsplan wird zum Motor der Branche
  • Gründerboom
  • USA – Zahlen – Daten – Fakten

»» Hier kostenlos lesen

Network Marketing Business-Tipps von Hagen Horst

Als Rocker und Sozialhilfe-Empfänger mit 176.000 D-Mark Schulden startete Hagen Horst im Jahr 1991 bei Herbalife sein Network-Marketing-Geschäft. Zwei Jahre später hatte er alle Schulden bezahlt und die erste Million auf dem Konto.

Hagen Horst: „Network-Marketing ist ein Kontaktgeschäft, daher sollte ein automatisches Rekrutierungs- und Ausbildungssystem aufgebaut werden“, sagt das Urgestein der Branche. Weiter: „Fleiß – zwei Jahre lang sollte man Tag und Nacht arbeiten und immer für die Partner erreichbar sein.“

Indem er seinem Team zeigt, wie es täglich mindestens 30 neue Kontakte machen kann, und den Partnern rät, die Produkte immer dabei zu haben und selbst zu nutzen und sie außerdem für Geschäftspräsentationen und -partys begeistert, zeigt Hagen Horst, wie erfolgreich man sein kann. „All diese Tipps aufschreiben und als E-Book verschenken, so wie ich es mit meiner Sponsor-Bibel gemacht habe.

Wer anderen hilft und gibt, bekommt alles zigfach zurück.“ Er zieht einen Vergleich: „Sei in deinem Network-Geschäft wie eine Briefmarke: Bleib einfach kleben!“, und damit meint er, dass es kein Aufgeben gibt, bis man sein Ziel erreicht hat. (sto.)

Ursprünglicher Beruf
Rocker

Start im Network-Marketing
Im Jahr 1991

Start-Unternehmen
Herbalife

Einkommensmillion kumuliert
Nach zwei Jahren erste Million verdient

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community als Member bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp