JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Einfach Titelbild anklicken und kostenlos lesen. Teilen Sie bitte Berichte über unsere Facebook-Fanpage teilen

Cover Story – Grenzenlos 

Wer im Network-Marketing tätig ist, kann im gesamten Wirtschaftsraum der Europäischen Union mit seinen 448 Millionen Einwohnern und 27 Staaten ohne Probleme sein Business aufbauen und damit internationalisieren. Ein Überblick!

  • Cover
  • Grenzenlos
  • Leben & networken in der Europäischen Union
  • Geschäft in 27 Länder aufbauen
  • Europas Metropolen im Überblick
  • Checkliste für Europa-Expansion

»» Hier kostenlos lesen

Mach den großen Direct Selling & Network-Marketing Karriere-Check

Wer im klassischen Direktvertrieb oder Network-Marketing tätig ist sollte mindestens einmal im Jahr für sich persönlich den großen Karriere-Check machen, um zu überprüfen, ob man noch im richtigen Unternehmen ist, mit dem sich alle persönlichen Ziele, finanziellen Vorstellungen und langfristigen Zukunftsvisionen realisieren lassen. Hierfür gibt es erfahrungsgemäß keinen besseren Zeitpunkt als den anstehenden Jahreswechsel, der meist Zeit und Muße lässt, um entsprechende Analysen und gegebenenfalls Veränderungen zu planen und dann schnellstmöglich bei Erfordernis Korrekturen direkt zum Jahresanfang einzuleiten.

Eigene Passion und Identifikation checken

Dies gilt für den Network-Marketing-Profi und den Fulltime-Direktvertriebler genauso wie für den Nebenberufler, denn es wird immer wichtiger zu eruieren, ob man wirklich auf dem richtigen Pferd sitzt. Zum einen wird sich der persönliche Erfolg bei einem Unternehmen nur dann einstellen können, wenn eine hundertprozentige Begeisterung für das jeweilige Produktportfolio vorhanden ist und man sich mit der Werte- und Führungskräftekultur eines Unternehmens, für das man tätig ist, identifizieren kann.

Stillstand ist Rückschritt!

Weiterhin müssen jedoch auch bestimmte Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und eine entsprechende Innovationskraft seitens des Unternehmens gegeben sein, um in einem härter werdenden Wettbewerb in der nächsten Dekade bestehen zu können. Denn im Network-Marketing und auch im klassischen Direktvertrieb gilt eine Faustformel: Stillstand ist Rückschritt!

Direct-Selling-Branche erlebt größten und revolutionärsten Umbruch

Und die Direct-Selling-Branche erlebt momentan den größten und revolutionärsten Umbruch seit Bestehen. Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, falsch interpretiert oder mit verklärtem Blick den guten alten „Homeparty-Zeiten“ hinterhertrauert, könnte schnell das Nachsehen haben und vom Markt verschwinden.

Digitalisierung läuft auf Hochtouren

Die Digitalisierung läuft auf Hochtouren, Kontakte werden online angebahnt, Geschäftspräsentationen und Verkäufe finden auf Zoom und Facebook statt. Internationalisierung und Mehrsprachigkeit werden Notwendigkeit. Während einige Unternehmen sich neu erfinden und in rasender Geschwindigkeit den Vertrieb mit Hightech-Onlinetools für Social-Selling-Aktivitäten ausstatten, setzen andere wiederum auf Omnichannel-Konzepte und versuchen am Vertrieb vorbei Umsätze auf allen Verkaufskanälen zu erzielen.

Wer somit hauptberuflich im Network-Marketing oder Direktvertrieb agiert, muss mittlerweile zahlreiche Schlüsselfaktoren, Kennzahlen und Mechanismen im Blick behalten, um auch in den nächsten Jahren auf Success-Kurs zu bleiben.

»» Jetzt den Originalbericht in Ausgabe 12-2021 lesen