JETZT AB SOFORT ÜBERALL IM INTERNET

Georg Doeller I 25 Jahre Network Marketing

Seit über 25 Jahren ist Topleader Georg Doeller nun erfolgreich im Network-Marketing tätig. Eine Erfolgsgeschichte, die zeigt, was alles in diesem Geschäft möglich ist.

  • Im Network Marketing ist für echte Unternehmer alles möglich
  • Schon immer äußerst vielseitig im Geschäftsleben aufgestellt
  • Leidenschaft für Luxusboliden zum Geschäftsmodell gemacht
  • Legacy – Fundament für ein „Family-Business“ geschaffen
  • Mailin Doeller I Next Network-Generation
  • Christoph Doeller ist bereits erfolgreicher Jung-Unternehmer
  • Business-Tipps von Georg Doeller zum Network Marketing

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

LR Health & Beauty Headquarter erstrahlt in Orange

„Orange the world – Stand up for Women!”. Unter diesem Leitspruch erstrahlte am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen das LR Headquarter an der Kruppstraße in Ahlen in Orange. Das Network-Marketing-Unternehmen setzt mit der Aktion zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ ein Zeichen der Solidarität gegenüber allen Frauen und Mädchen, die in ihrem Alltag Gewalt ausgesetzt sind oder in der Vergangenheit davon betroffen waren.

Der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ ist jedes Jahr auf den 25. November datiert. An diesem Tag leuchten unter dem Slogan „Orange the World – Stand up für Women“ weltweit viele Gebäude und Sehenswürdigkeiten in orangenem Licht.

Andreas Friesch begeistert von Kampagne

Andreas Friesch, CEO und Sprecher der Geschäftsleitung von LR Health & Beauty, schließt sich der Kampagne gerne an: „Mit dieser einfachen, aber wirkungsvollen Aktion setzen wir ein Zeichen für die Menschenrechte und die Freiheit jedes Einzelnen. Wir tragen alle die Verantwortung dafür, dass Frauen und Mädchen in einer sicheren Umgebung leben und aufwachsen können.“

Mit der Beteiligung an der Aktion macht LR Health & Beauty auf die besorgniserregende Zunahme von Gewalt gegenüber Frauen und Mädchen aufmerksam. Alleine in Deutschland wird jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Opfer physischer oder sexueller Gewalt.*

Aktionstag fällt jährlich auf den 25. November 

Dass der Aktionstag jährlich auf den 25. November fällt, liegt darin begründet, dass die drei Aktivistinnen Patria, Minerva und María Mirabel am 25. November 1960 ermordet wurden. Die drei Schwestern setzten sich während der Diktatur Rafael Trujillos für die Menschenrechte in der Dominikanischen Republik ein. Seit 1981 wird an ihrem Todestag auf die Rechte von Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. 1999 erklärten die
Vereinten Nationen den 25. November offiziell zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“.

Aktuelle News: