THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

L‘Oréal kauft sich in Social-Selling-Softwareschmiede Replika Software ein

Auch der Beautykonzern L‘Oréal scheint die Power des Empfehlungsmarketings für sich entdeckt zu haben. Onlinemarketing ist in aller Munde und verspricht die Gewinnung weiterer Marktanteile über Influencer und Social Seller. Im Rahmen seiner E-Commerce Strategie hat sich L‘Oréal nun mit einer Minderheitsbeteiligung an der US-amerikanischen Social-Selling-Plattform Replika Software, Inc. eingekauft.

Als schlüsselfertige Social-Selling-Plattform ermöglicht Replika Software Markenunternehmen große Netzwerke von Social-Sellern zu aktivieren, mit Affiliate-Provisionen abzurechnen, Kampagnen einzurichten und die Interaktion mit Kunden zu forcieren. Das in der Software integrierte Vergütungsmodul für Affiliates scheint skalierbar, aber ist wohl nur einstufig angelegt.

„Social Commerce ist eine interessante neue Form des E-Commerce, die es Verbrauchern, Influencern, Experten, Beauty- oder Shop-Assistenten ermöglicht, Marken und Produkte auf sozialen Plattformen über Formate wie Live-Shopping oder Livestreaming zu verkaufen“, betont Lubomira Rochet, Chief Digital Officer von L‘Oréal.

Ob L‘Oréal sein Engagement im Affiliate-Marketing allerdings verstärken will bleibt abzuwarten, denn der Konzern, der 2019 einen Gesamtumsatz in Höhe von 29,87 Milliarden Euro erzielte, macht zwar rund 25 Prozent seines Umsatzes im Internet, aber Hauptumsatzträger ist nach wie vor der stationäre Handel.
Replika wurde 2016 von Kareen Mallet gegründet und hat seinen Sitz in New York und verfügt über Niederlassungen in Paris.

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp

Aktuelle News:

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!