THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Jérôme Hoerth und Helena Löwenstein heben Network-Marketing-Unternehmen Yanoli aus der Taufe

Seit dem 17. Dezember 2022 ist es möglich, sich als Vertriebspartner des in Frankreich gegründeten Network-Marketing-Unternehmens Yanoli SAS vorregistrieren zu lassen. Der Pre-Launch des von Founder Jérôme Hoerth und Co-Founder Helena Löwenstein im weltweit bereits 2017 gut 4,2 Billionen US-Dollar großen Wachstumsmarkt Wellness positionierten Unternehmens beginnt am 16. Januar 2023. Der offizielle Launch ist für den 22. April geplant.

Brennender Wunsch ein eigenes Network-Unternehmen zu gründen

„Als ich an einem gewissen Punkt meiner langjährigen Arbeit in und für die Direct Selling-Industrie angekommen war, entstand in mir der Wunsch, mein eigenes Network-Marketing-Unternehmen zu starten“, schildert CEO Jérôme Hoerth seine Beweggründe. „Hier kann ich meine Vorstellungen verwirklichen, ohne dabei ausgebremst zu werden.“ Mitgründerin Helena Löwenstein ergänzt: „Jérôme und ich kennen einander schon sehr lange, weil wir beide unsere ersten Schritte in dieser Branche beim gleichen Unternehmen gegangen sind.“

Rund 500.000 Euro in Produktentwicklung und IT investiert

Zwei Profis an der Spitze, bis dato rund eine halbe Million Euro in die Produktentwicklung und die IT investiert, die Zentrale in Paris und demnächst eine Dependance in der Nähe von Frankfurt, dazu geschickt mit Premium-Produkten eine Nische im Segment der Wellness besetzt – alles deutet darauf hin, dass die Macher hinter Yanoli ihre Hausaufgaben gemacht haben: „Zu Beginn werden wir in den deutsch- und französischsprachigen Märkten innerhalb der EU arbeiten. ‚Think globally act locally‘. Natürlich werden wir expandieren. Jetzt jedoch hat eine stabile Homebase Vorrang. Bei unseren Produkten dreht sich alles um die Steigerung des Wohlbefindens.“

Sie zielen darauf ab, dem Körper bestmögliche Voraussetzungen dafür zu schaffen, sich selbst zu versorgen: „,Self-care instead of Healthcare‘, Selbstfürsorge anstelle des Gesundheitssystems mittels eines Armbands, das mit Quantensensoren Änderungen in den Zellen erkennt und mit der Aussendung entsprechender Impulse darauf reagiert – unser absolutes Highlight! Tests haben nachgewiesen, dass oxidativer Stress um 75 Prozent gesenkt wird.“

Produziert wird Kölner Liste-, GMP-, HCCAP- und ISO-konform von hauptsächlich in Deutschland ansässigen Partnerunternehmen.

Alles unterliegt permanenter Innovation und soll zeitnah mehr und mehr durch wissenschaftliche Studien belegt werden. „Wir sind ‚Kinder der Network-Marketing-Industrie‘ und von diesem Vertriebskanal überzeugt. Ein Grund, aus dem wir mittelfristig auch Mitgliedschaften in den Direktvertriebsverbänden der Länder anstreben, in denen wir aktiv sind“, versichert Jérôme Hoerth abschließend, bevor Helena Löwenstein ergänzt: „Bis dahin verfolgt Jérôme politisch Möglichkeiten, um in Frankreich den Schritt weg vom Arbeitslosengeld hin zur Selbstständigkeit als Networker zu vereinfachen.“ (FW)

Gut aufgestellt! 

Zusammengenommen verfügen Yanoli-Mitgründerin Helena Löwenstein und Gründer Jérôme Hoerth über vier Jahrzehnte Network-Marketing-Erfahrung, sowohl als Vertriebspartner als auch aufseiten des Unternehmensmanagements. Zusammen will das Kompetenz-Duo sein deutsch-französisches Unternehmen auf einen gesunden, soliden Wachstumskurs bringen, der die Menschen in den Vordergrund stellt: „Wir legen beide großen Wert auf Ehrlichkeit, Loyalität und Integrität. Mit unserem fairen Businessmodell wollen wir die Welt vieler Menschen besser machen.“

Yanoli-Jerome-Hoerth
Yanoli I Jerome Hoerth

Jérôme Hoerth 

Jérôme Hoerth kam 2005 zum Network-Marketing und wechselte nach 18 Monaten in die Hauptberuflichkeit. 2011 übernahm er erstmals eine Position im Corporate Management eines Direct Sellers. Hoerth gilt als leidenschaftlicher Verfechter des MLM-Vertriebskonzepts und produkt- sowie werteaffin gleichermaßen. Von September 2017 bis November 2022 war er als General Manager für QN Europe tätig. Bei Yanoli liegt ihm insbesondere die Schaffung eines Gleichgewichts aus Qualitätsprodukten mit echtem Mehrwert und einem fairen Vergütungsplan am Herzen.  

Yanoli-Helena-Löwenstein
Yanoli-Helena-Löwenstein

Helena Löwenstein 

Helena Löwenstein ist seit 1999 im Network-Marketing tätig. Nach fünf Jahren zweitberuflichen Engagements gab sie ihren sicheren Beamtenstatus zugunsten von Fulltime-MLM auf und wurde zu einer wegen ihrer Lernfähigkeit, Disziplin und Integrität geschätzten Top-Leaderin. Auch für sie sind Produktqualität und eine auf Werten basierende Unternehmensführung von zentraler Wichtigkeit. Nun gehören ihr gesamter Erfahrungsschatz und ihre Passion für diesen Vertriebsweg als Mitgründerin und Distributorin Nummer eins Yanoli und seinen Partnern.

Originalbericht in Ausgabe 12-2022 lesen