THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Gründerseminar zum erfolgreichen Einstieg in den Direktvertrieb

Der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) bietet am 14., 15. und 27. Juni all denjenigen, die im Direktvertrieb gründen möchten, ein kostenfreies dreiteiliges-Webinar zum erfolgreichen Einstieg in diese Vertriebsform an.

Für innovative, erklärungsbedürftige Produkte und Artikel mit „Fun-Faktor“ ist der Direktvertrieb oftmals der ideale Weg zu Kundinnen und Kunden. Nicht nur Existenzgründerinnen und -gründer wählen den Direktvertrieb. Auch etablierte Firmen bauen diesen Vertriebskanal immer weiter aus – denn die Umsätze der Branche in Deutschland befinden sich seit Jahren im Aufwärtstrend. Im Jahr 2020 konnten die Direktvertriebsunternehmen in Deutschland einen Gesamtumsatz von 18,72 Mrd. Euro erwirtschaften.

Die Corona-Pandemie hat dem Direktvertrieb zudem einen Digitalisierungsschub verliehen; die Umsätze der BDD-Mitgliedsunternehmen stiegen sogar um 14 Prozent. Grund genug also, sich einmal eingehend mit dieser Vertriebsart zu beschäftigen, vor allem zu Beginn einer Unternehmensgründung.

Der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) berät seit 55 Jahren Direktvertriebsunternehmen, die den Direktvertrieb als Vertriebsweg bereits nutzen oder zukünftig nutzen möchten. Diesen Unternehmen stellt der BDD seine Expertise zur Verfügung und öffnet deshalb allen interessierten Gründerinnen und Gründern seine virtuellen Türen.

Unter anderem teilen erfahrene Geschäftsführer erfolgreicher Direktvertriebsunternehmen ihre Erkenntnisse, wie der Aufbau dieses Vertriebsweges gelingen kann und was erfolgreiche Managerinnen und Manager ausmacht. Aber auch rechtliche Aspekte, die es zu beachten gilt, werden behandelt sowie die Bedeutung der richtigen Software.

Als besonderes Extra haben alle Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee nach dem Prinzip der „Höhle der Löwen“ vorzustellen. Das vollständige Programm finden Sie auf der Webseite des BDD. Hier können sich Teilnehmer auch bis zum 10. Juni 2022 registrieren: Anmeldung BDD-Gründerseminar

Über den Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V.:
Seit fast 55 Jahren setzt sich der Bundesverband Direktvertrieb Deutschland (BDD) für die Interessen der Direktvertriebsunternehmen des privaten Konsumgüter- und Dienstleistungsbereichs ein. Die BDD-Mitglieder haben sich zur Einhaltung von Verhaltensstandards verpflichtet, die für ein faires Miteinander im Direktvertrieb sorgen. Im BDD sind 55 Unternehmen organisiert, die ganz unterschiedliche Produkte bzw. Dienstleistungen verkaufen. Dazu gehören z.B. Haushaltswaren, Reinigungsmittel, Bauelemente, Getränke, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik- und Schönheitsartikel, Schmuck, Heimtiernahrung sowie Energiedienstleistungen.

Pressekontakt:
Bundesverband Direktvertrieb Deutschland e.V.
Bundesallee 221
D-10719 Berlin

Alexandra Bekavac
E: bekavac@direktvertrieb.de 
T: +49 (0)30 – 23 63 56 83
https://www.direktvertrieb.de/

Foto (© Pixabay / Pexels)

Aktuelle News: