THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

eXp World Holdings erzielt im dritten Quartal 2022 Umsatz in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar

eXp World Holdings toppte die 1.071,4 Millionen US-Dollar Umsatz des dritten Quartals 2021 um 129,6 Millionen US-Dollar. Die Anzahl der für den Immobilienvertrieb tätigen Makler wuchs, den gleichen Zeitraum betrachtet, sogar um 30 Prozent auf rund 85.000 weltweit. Der Bruttogewinn stieg um 17 Prozent 79,6 Millionen US-Dollar auf 93,1 Millionen US-Dollar. eXp selbst spricht von einem Rekordquartal.

Zu den weiteren Highlights des dritten Quartals 2022 gehören die Expansion nach Chile und Polen sowie die Steigerung der abgeschlossenen Immobilientransaktionen um sechs Prozent auf 138.354 und damit einhergehend einem Anstieg des Immobilientransaktionsvolumens um acht Prozentpunkte auf 50,4 Milliarden US-Dollar. eXp World Holdings Founder, Chairman und CEO Glenn Sanford und das Unternehmensmanagement sehen in den Monaten Juli, August und September 2022 eine weitere Bestätigung der Fähigkeit des eXp-Businessmodells aufgrund seiner Flexibilität in jedem Markt wachsen zu können. Ziel ist es, die Positionierung der eXp World Holding als Marktführer weiter auszubauen.

Originalbericht in Ausgabe 11-2022 lesen