AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Die besten Ready to go Geschäftsideen aus dem Direktvertrieb und Network-Marketing. 

  • Direct-Selling in Deutschland boomt
  • Firmen im Überblick
  • Produkte im Blickpunkt
  • Alle Boom-Märkte im Check
  • Gleiche Karrierechancen für alle
  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • BDD-Verhaltensregeln sind Goldstandard
  • WFDSA meldet 179 Mrd. US-Dollar Weltumsatz

»» Hier kostenlos lesen

Ehemalige Hartz-IV-Empfängerin Ilona Dame verdient 500.000 Euro mit Juchheim

Mein Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit ermöglichte mir schließlich die Karriere von Hartz IV bis ganz nach oben ins Presidents Team.“ Die Juchheimerin aus Leidenschaft erlebt den Idealfall: „Die Produkte passen und machen den schnellen Erfolg erst möglich!“

Letztlich muss das angebotene Geschäftskonzept überzeugen: „Es muss einen umhauen und genau das war bei mir der Fall, als ich begann Juchheim umzusetzen. Mein Verdienst machte mich unabhängig von Dritten – ein für mich unbeschreibliches Gefühl.“

Mit Network Marketing kann man alles erreichen

MLM ist für die Leaderin die einzige Möglichkeit, ohne besondere Qualifikation alles zu erreichen. „Denken Sie an Ihre Altersvorsorge“, rät sie. „Für mich stehen grundsätzlich die Bedürfnisse und Wünsche neuer Teampartner im Vordergrund.“

Diesen Bedürfnissen wird die zweifache Mutter durch intensive Onlinebetreuung gerecht. Präsentationen, Trainings, Einführungen ins Back Office, Produktschulungen, wichtige Infos, die in Bulgarien lebende Networkerin weiß, worauf es ankommt.

„Es spricht auch nichts dagegen, den eigenen Erfolg nach außen zu kommunizieren“, versichert sie. „Im Gegensatz zu anderen Networks bin ich eine von vielen und nicht nur eine vereinzelte Topverdienerin. Juchheim hält, was andere nur versprechen“, so Dame.

One Team Gedanke

Wo die Angst liegt, ist der Weg, lautet Ilona Dames Lieblingszitat: „Meine Partner sind immer wieder dankbar für meine telefonische Inspiration. Ich analysiere beim Zuhören und biete danach Lösungsvorschläge an.“

Dabei setzt sie auf Ehrlichkeit und redet nichts schön. „Das Ganze spiegelt unseren One Team Gedanken wider“, betont sie. „Wer die nötige Ernsthaftigkeit, Ehrlichkeit und Lernbereitschaft mitbringt und umsetzt, profitiert von meiner langjährigen Erfahrung.“ (FW)

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!