JETZT AB SOFORT ÜBERALL  IM INTERNET

Das neue Direct Selling Magazine ist erschienen. Die Geschichte des direkten Verkaufs von Waren und Dienstleistungen ist so alt wie die Zivilisation selbst und dennoch gelten die USA als die Wiege des klassischen Direktvertriebs und als Erfinderland des Multi-Level-Marketings oder auch Network-Marketings.

Coverstory

  • USA – die Network Marketing Supermacht
  • Die Wiege des Direct-Selling & Network-Marketings
  • Die Ära der Multi-Level-Marketing-Systeme hat begonnen
  • Das Amway-Urteil
  • Stairstep Breakaway-Vergütungsplan wird zum Motor der Branche
  • Gründerboom
  • USA – Zahlen – Daten – Fakten

»» Hier kostenlos lesen

Das von Wicky Suyanto gegründete Network-Marketing-Unternehmen LifePharm setzt auf vier Grundwerte

LifePharm wurde 2011 als Network-Marketing-Familienunternehmen von Wicky Suyanto zusammen mit seinen Söhnen Wickson Suyanto und Winston Suyanto in Orange County, Kalifornien, gegründet. Zu diesem Zeitpunkt verfügte Suyanto Sr. bereits über jahrzehnte-lange Erfahrung in der Direktvertriebsindustrie. Geprägt von seiner Kindheit im damaligen noch Dritte-Welt-Land Indonesien startete er während der 1980er-Jahre in Südostasien seine erste Direktvertriebsfirma.

Schon immer ein Faible für den Direktvertrieb

„Ich hatte schon immer ein Faible für den Direktvertrieb“, betont der Gründer. „Während meiner Jugend in Indonesien gab es kaum Möglichkeiten, unternehmerisch tätig zu werden.“

Tatsächlich legte eine dem in Indien vorherrschenden Kastensystem ähnliche gesellschaftliche hierarchische Ordnung fest, wohin der eigene Lebensweg einen führt: „Das Schicksal jedes einzelnen Menschen hing davon ab, in welche Verhältnisse man als Kind geboren wurde. Soziale Sicherungssysteme gab es nicht.“

Selbstständigkeit quasi ohne Investition

Damit wollte sich Wicky Suyanto nicht abfinden und so durchleuchtete er viele verschiedene Geschäftsmodelle, bis er schließlich vom Direktverkauf hörte: „Dieses Businessmodell passte einfach: Selbstständigkeit quasi ohne Investition, dafür aber mit der totalen Kontrolle darüber, wohin die Reise geht. Mir wurde klar, dass genau hierin der Weg aus jedem Dilemma liegen kann.“

Eine Erkenntnis, die auch mit in die Gründung von LifePharm einfloss, wie das Mission Statement des US-amerikanischen Innovators zeigt. Das Unternehmen wurde ins Leben gerufen, um „jedem ein Leben in Gesundheit und Wohlstand zu ermöglichen“, weil beides untrennbar zusammenhängt.

Lifepharm-Inc.Founder-Ceo-Wicky-Suyanto
Lifepharm Inc. Founder & CEO Wicky Suyanto

Hierzu der CEO: „Wir orientieren uns an vier Grundwerten, die im Mittelpunkt aller Handlungen und Entscheidungen stehen.“ Es geht um Balance, Integrität, Innovation und Wachstum. Balance steht für die gleiche Gewichtung der Bedürfnisse des Unternehmens und seine Kunden: „Integrität und Innovation sind selbsterklärend. Vertrauenswürdig zu sein und dabei die an uns gestellten Erwartungen zu übertreffen, gehört zu unserer Selbstverpflichtung.“

Wie auch konstantes Wachstum, das über die reinen unternehmerischen Ergebnisse hinaus auch auf die Stärken der Mitarbeiter und der Produkte in den Mittelpunkt stellt. All dies wird inzwischen in über 45 Ländern rund um den Globus praktiziert, in denen über eine halbe Million Vertriebspartner, bei LifePharm „Independent Business Owners“ (IBO) genannt, die sich für das Geschäfskonzept der Suyantos entschieden haben.

LifePharm befindet sich frei von Verbindlichkeiten in Familienbesitz

Auf einen eventuell beabsichtigten Börsengang angesprochen, stellt Gründer Wicky Suyanto klar: „Das war nie geplant und soll auch in Zukunft nicht geschehen. LifePharm befindet sich frei von Verbindlichkeiten in Familienbesitz. Druck seitens institutioneller Aktionäre, der zu Lasten unserer IBOs gehen könnte, gibt es bei uns nicht.“ Stattdessen gilt, was gut für den Vertrieb ist, ist gut für die Company: „Wir achten als wichtiger Bestandteil unserer Corporate Culture darauf, unsere Partner wie Familienmitglieder zu behandeln.“

Suyanto Sr. rät, grundsätzlich die Kostbarkeit und zeitliche Begrenztheit des Lebens im Blick zu haben: „Behandeln Sie sich und alle anderen Menschen stets so, als gäbe es kein Morgen.“ Auch dann spricht nichts gegen Ziele für die Zukunft: „Wir werden immer daran arbeiten, die bestmöglichen Lösungen auf dem Gebiet des Anti-Aging anbieten zu können. Erfolg ist kein Ziel, sondern eine Reise, auf der es vieles zu entdecken gibt.“ (FW)

Life’s Perfect Invention – Von der Wissenschaft hinter den Lifepharm-Produkten

Lifepharm-Inc.-Laminine-Wicky-Suyanto
Lifepharm Inc. Laminine

Im Jahr 1929 entdeckte der Kanadier Dr. John R. Davidson ein aus befruchteten Hühnereiern stammendes Extrakt. Davidson wandte es bei seinen Patienten an, um deren Gesundung zu unterstützen. Er forschte daran bis zu seinem Tod 1943.

Unglücklicherweise wurde seine Forschung nicht fortgesetzt und geriet so bald in Vergessenheit. Es dauerte fast ein halbes Jahrhundert, bis Norwegens wichtigster Experte für Eierforschung Dr. Bjoedne Eskeland Davidsons Arbeit wieder aufnahm.

Er ging davon aus, dass befruchtete Hühnereier eine besondere Kombination aus Aminosäuren, Peptiden (Hormone, Neurotransmitter und Wachstumsfaktoren) und Proteinen (Eiweiße aus durch Peptide verknüpften Aminosäuren) enthalten, deren Verzehr Menschen Vorteile bringt.

Am Ende stand LifePharms geschützte Laminine®-Formel

Die im richtigen Moment extrahierten Eier liefern alle zur Entwicklung neuen Lebens nötigen Nährstoffe, die auf der Basis der von Wicky Suyanto initiierten Forschung um eine Mischung aus Marinen- und Phyto-Proteinen ergänzt und hierdurch wirkungsstärker wurden. Am Ende stand LifePharms geschützte Laminine®-Formel, deren Alleinstellung auf der besonderen Synergie des Eiextraktes und den anderen Stoffen gründet.

Heute profitieren die Kunden der mehr als 500.000 LifePharm-SBI in über 45 Märkten vom Ergebnis dieser Alt- und Neuforschung, wobei der Reasearch weiter fortgesetzt und durch klinische Studien, die die Veränderungen des Blutbildes sichtbar machen, unterstützt wird.

Produziert wird in von der Federal Drug Administration (FDA) genehmigten Anlagen. Hierbei finden die strengen Richtlinien der Good Manufacturing Practices (GMP = US-amerikanische Fertigungsstandards) Anwendung. In Europa wurden LifePharm Produkte mit dem Dermatest und dem Monde Award, der als eine Art Nobelpreis für Nahrung gilt, ausgezeichnet.

Geld verdienen mit Lifepharm – Europa fest im Expansionsvisier

Lifepharm-Thorsten-Mueller
Lifepharm – Thorsten Mueller

Ein klares Zeichen für Europa war die Berufung Thorsten Müllers zum Regional Vice President (RVP) Europe am 1. Juli 2020. Seitdem ist Müller neben seinen vielen anderen Aufgaben in einem intensiven Austausch mit den bereits vorhandenen Führungskräften: „Für die vielen Vier-Augen-Gespräche bin ich durch Europa gereist und habe nicht nur bei dieser Gelegenheit gleich noch ein paar Tochtergesellschaften etabliert, um weitere europäische Märkte zu bedienen.“

Regelmäßige Online-Konferenzen sorgen für Austausch: „Der neue Kurs und auch die zum Teil gemeinsam entwickelten Sales Tools haben für anhaltende Begeisterung gesorgt.“

Über 100 Millionen US-Dollar an die Vertriebspartner  ausgezahlt

Des Weiteren werden zahlreiche zusätzliche Zahlungsmethoden akzeptiert. Die Produkte sind jetzt EU-weit zugelassen und können problemlos verkauft werden: „Dies wird den weiteren Teamaufbau beschleunigen. Zurzeit bieten wir hier alle Perspektiven einer Groundfloor-Opportunity ohne deren übliche Risiken. Die wichtige Pionierarbeit wurde bereits durch besonders engagierte SBI geleistet.“

Die Vermarktung der innovativen Produkte wird über einen vom Unternehmen selbst entwickelten Vergütungsplan verprovisioniert. Hierzu der RVP Europe: „Es handelt sich um einen Hybrid-Plan, basierend auf einer komprimierten 2 x 12er-Matrix mit Matrixmatch-Bonus von bis zu 20 Prozent, zusätzlichen Differenz- und Codedboni, die teils bis in unendliche Tiefe auszahlen, plus diverse Leader- und monatliche Car-/Cash-Boni sowie Gratifikationen bei Karriereaufstieg von bis zu einer Viertelmillion US-Dollar. Dazu kommt die jährliche Incentive-Reise, die auch für Neustarter erreichbar ist, die zu Beginn des Qualifikationszeitraums einsteigen.“

Seit Einführung des Plans wurden über 100 Millionen US-Dollar an die SBI ausgezahlt, von denen die Top 10 jeweils über einer Million liegt, wie es abschließend aus der Zentrale in Kalifornien heißt.

»» Jetzt Bericht in der Ausgabe 05-2021 lesen

Unterstützen Sie uns bei unserer Mission

»» Wenn Ihnen dieser Bericht gefallen hat, dann würden wir uns freuen, wenn Sie diesen über den „Share-Button“ (unten) auf Facebook teilen würden. Mit Ihrer Unterstützung erreichen wir täglich mehr Menschen, um neutral über das Direct-Selling-Geschäftsmodell zu informieren. Treten Sie auch unserer Community als Member bei. Sie erhalten dann unser monatlich erscheinendes 100-Seiten starkes „Direct Selling Digital Magazine“ mit Zahlen, Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Trainings, Tipps und vielen Success Storys rund um die Branche.

Monatlich. Kostenlos. Digital.

Teilen Sie diesen Artikel und bieten Sie Ihren Fans tollen Content

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Vertriebspartner in Ihrer Nähe finden:

Direkt vor ORT! Bei den hier gelisteten Vertriebspartnern können Sie sich über die Geschäftsidee, die Produkte und die Einkommensmöglichkeiten informieren und sofort starten. Einfach anrufen, Kontaktanfrage bei Facebook stellen und Termin direkt vor Ort in Ihrer Nähe vereinbaren. Wenn noch keine Einträge vorhanden sind, können Sie sich hier als Vertriebspartner des Unternehmens in der Google-Maps-Suche registrieren. 

Aktuelle News

Ihre Meinung interessiert uns! Jetzt Fan auf Facebook werden und Berichte kommentieren, liken, teilen!