Das Streben nach Glück: ein echter Kultfilm für Vertriebler

Jaden Smith ist mittlerweile 22 Jahre alt. Lange ist es her, dass der Sohn von Schauspiel-Legende Will Smith an der Seite seines Vaters im Film „Das Streben nach Glück“ die Herzen berührte. Das Drama, das die wahre Geschichte des Unternehmers Chris Gardner erzählt, zeigt einmal mehr, dass Aufgeben niemals eine Option ist. Und so ist dieser Film zu einem Kultfilm für Vertriebler avanciert.

„Lass dir von niemandem je einreden, dass du etwas nicht kannst. Auch nicht von mir, okay? Wenn du einen Traum hast, dann musst du ihn beschützen. Wenn andere Menschen etwas nicht können, dann wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst. Wenn du etwas willst, dann mach es.“

Diesen wegweisenden Rat gibt Chris Gardner seinem kleinen Sohn, als dieser enthusiastisch Körbe wirft und davon träumt, ein Basketballprofi zu werden. Der Vater bremst den Elan, denn auch Christopher sei nur Mittelmaß, ebenso wie er – bis sich der Vater seiner wirklichen Gefühle besinnt.

Motivierender Film mit Tiefgang

Das autobiografische US-Filmdrama erzählt die Lebensgeschichte eines Mannes, der in den 80er-Jahren in San Francisco obdachlos und alleinerziehend ist und sich ein Leben in Würde zurückwünscht. Trotz einer gescheiterten Beziehung, der Kündigung seiner Wohnung und zig Absagen bei seiner Tätigkeit als freier Handelsvertreter, der neuartige Knochendichte-Messgeräte verkaufen muss, gibt Chris Gardner nicht auf.

Als ihm ein sechsmonatiges, unbezahltes Praktikum in einer Investmestbank angeboten wird, greift er zu, um seinem Sohn eine bessere Zukunftsperspektive bieten zu können. Chris überwindet alle Hürden und bekommt nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung nach dem Praktikum eine Festanstellung.

Jeder kann erfolgreich werden, wenn die Einstellung stimmt

 Die Geschichte ist keine Hollywood-Fantasie, sondern das Erzählte ist wahr. Es handelt sich um die Verfilmung der Lebengeschichte des erfolgreichen Börsenmaklers und einstigen Obdachlosen Chris Gardner, dessen Buch „The Pursuit of Happyness“ lange auf den US-Bestsellerlisten stand. Chris Gardner ist für so viele Menschen aus dem Vertrieb zum Vorbild geworden, denn sein Leben demonstriert, wie es JEDER schaffen kann, aus dem Nichts ohne Hab und Gut die Leiter des Erfolges Schritt für Schritt empor zu kletten – auch, wenn die Stufen mitunter rutschig sind. (sto.)

Jetzt kostenlos als Member registrieren und alle Berichte in unserem Digital Magazine lesen.

Artikel jetzt auf Ihren Social-Media-Profilen teilen und Traffic generieren

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp