JETZT AB SOFORT ÜBERALL IM INTERNET

  • Coverstory 09–2022: THE ROOT BRANDS

    Seit dem 2. Februar 2020 ist die von Clayton Thomas und Dr. Christina Rahm gegründete ROOT Wellness LLC auf dem Markt und mit ihrem mehrstufigen Affiliate-Marketing-System in mehr als 60 Ländern präsent. 

  • ROOT Brands Social-Sharing-Community-Plattform
  • Gute Produktresultate – hohe Kundenzufriedenheit
  • Heilen, dienen und erfolgreich werden
  • Das ROOTiversum als völlig neuer Marketingansatz
  • Fünf wertvolle Lifehacks von den ROOT Gründern
  • In über 60 Ländern Geld verdienen

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Birgit Kozicke: Die imaginäre „Stunde null“ im Network-Marketing

Oft erreichten Birgit Kozicke Anrufe, in denen sie der Anrufer mit der Perspektive ködern wollte, von Anfang an beim Start eines neuen Network-Marketing-Unternehmens dabei zu sein. Doch ist diese Stunde null mit vielen Risiken verbunden und deswegen längst nicht immer der richtige Zeitpunkt. Hat die Firma ihre Hausaufgaben nicht gemacht, ist sie ganz schnell wieder weg vom Fenster. Zurück bleibt dann nichts außer verbrannter Erde und frustrierten Vertriebspartnern.

Oftmals entscheidet der richtige Zeitpunkt im richtigen Team über Erfolg oder Misserfolg im Network-Marketing-Business

Unabhängig davon, wie verführerisch eine Stunde-null-Offerte auf den ersten Blick auch daherkommen mag, ist die eigene Situation maßgeblicher Faktor für eine Entscheidungsfindung pro oder kontra. Wer zu dem Schluss kommt, dass es trotz einer Jetzt-oder-nie-Groundflor-Opportunity nicht der richtige Zeitpunkt ist, sollte einfach die Finger von der Sache lassen. Ebenso wichtig ist, sich mit dem Team identifizieren zu können, das hinter einem Geschäftskonzept steht.

„Nur Sie allein bestimmen, ob es der richtige Zeitpunkt für Sie ist, in unserer Industrie zu starten oder den Produktpartner zu wechseln“, erklärt die seit mehr als zwei Jahrzehnten im Network-Marketing erfolgreiche Führungskraft. „Nicht nur als Newbee sollten Sie sich die Leadership genau dahin gehend anschauen, welchen Mehrwert Sie geboten bekommen. Ebenso sollten sich darüber im Klaren sein, dass Sie nach einer gewissen Zeit im Geschäft diesbezüglich selbst auf dem Prüfstand stehen. Fragen Sie sich also ruhig einmal, welchen Mehrwert Sie anderen Menschen zu bieten haben.“

Ehrlichkeit und respektvolles Miteinander ist wichtige Teamkultur

Davon unbenommen ist der Zeitpunkt immer dann richtig, wenn ein Mensch dazu bereit ist, alles dafür zu tun, um ein Imperium aufzubauen: „Brennt in Ihnen das Verlangen, etwas Großes zu schaffen, achten Sie auf die Teamkultur. Das Team, in dem Sie starten, sollte Wert auf Ehrlichkeit und ein respektvolles Miteinander legen. Alle Partner müssen gefördert, aber auch gefordert werden.“ Fehlen die Unterstützung für Neustarter und ein duplizierbares System: Finger weg! 

Achtung, wenn Leader sich für Götter halten

Gleiches gilt für Organisationen, deren Leader sich für Götter halten: „Jedes Team ist ein Spiegelbild der Persönlichkeiten, die es aufbauen und führen.“ Stimmen diesbezüglich sowohl Zeitpunkt als auch und Attitüde des Teams, bleibt der Erfolg trotzdem das Ergebnis eigener Leistung.

„Wenn Sie denken, Sie brauchen nur XYZ zu sponsern und schon werden Sie reich, vergessen Sie das bitte sofort wieder“, rät Birgit Kozicke. „Es mag bei Anfängern vereinzelt zu solchen Zufällen kommen. Mir selbst ist aber niemand bekannt, bei dem es so lief. Letztlich benötigen Sie Macher, Menschen, die groß denken und Visionäre im Team, um selbst ganz nach vorn zu kommen.“ Wer als Neustarter keinen Mentor hat, der für ihn die Gespräche mit Top-Leuten führt, wird den üblichen Weg einschlagen müssen: „Fragen Sie sich also, wo Sie selbst gerade mit Ihrer Persönlichkeit stehen. Sind Sie ein Macher, der groß denkt, werden Sie Macher, die groß denken, anziehen. Arbeiten Sie an der Sogwirkung, die Sie auf die Menschen ausüben, die Sie gerne in Ihrer Organisation begrüßen würden.“

Gewinner-Mentalität entwickeln

Es gilt also, eine Gewinner-Mentalität zu entwickeln. Vor allem anderen kommen die richtige Einstellung, Überzeugung und, ganz wichtig, die richtigen Gedankengänge: „Auch wenn Sie alle Techniken perfekt beherrschen und die richtigen Worte gespeichert haben, wird man Ihnen anmerken, ob Ihre Handlungen Ihrer inneren Haltung entsprechen. Die Menschen merken, wenn Sie ein Programm abspulen.“ 

Alles basiert auf Selbstvertrauen und dem Vertrauen in das Businessmodell, das Sie anzubieten haben. Beides ist entscheidend für Ihre persönliche Sogwirkung. „Ist all dies gegeben, werden Sponsern, Aufbauen und Trainieren national wie international zu einem mit jeder Menge Spaß verbundenem Spiel, dessen Controller Sie mit einer traumhaften Leichtigkeit bedienen“, betont Birgit Kozicke diesen Aspekt. (FW)

 Ich war immer ehrlich, was meine Schwachpunkte angeht, und das hat mir geholfen zu wachsen. Ich denke, es ist der Schlüssel zum Erfolg in jedem Gebiet: Sei ehrlich; wisse, wo du schwach bist: gib es zu. (Arnold Schwarzenegger) 

Hier geht es zum Profil

Aktuelle News: