THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Forever Living Products eröffnet Korea

Forever-Living-Products-Korea

Der Aloe-Vera-Gigant Forever Living Products wurde 1978 von Rex Maughan in Scottsdale Arizona gegründet und ist in rund 145 Ländern rund um den Globus vertreten. Eigentlich sollte man meinen es gäbe keinen weiteren nennenswerten Markt mehr, den FLP eröffnen könnte.

Weit gefehlt, denn am 6.8.2016 eröffnete Forever Living Products in Seoul, Korea, im Marriott Hotel, durch Gregg Maughan, eines der interessantesten und umsatzstärksten Länder für den Direktvertrieb.

Im internationalen Ranking unter den umsatzstärksten Ländern im Direct Selling belegt Korea Rang 3 in 2015, wobei ein Umsatz in Höhe von 16,89 Milliarden Dollar laut WFDSA von allen Verbandsunternehmen erzielt wurde.

Mit seinen knapp 52 Millionen Einwohnern ist Südkorea ein interessanter Markt mit einer äußerst hohen Affinität für das Network Marketing. In der Hauptstadt Seoul leben rund 10 Millionen Koreaner, die als konservativ gelten und nach wie vor landestypische Traditionen pflegen. Ideale Voraussetzungen für ein Traditionsunternehmen wie Forever Living Products, das der weltweit größte Hersteller von Aloe-Vera-Produkten ist.

Für das Geschäftsjahr 2015 konnte United Kingdom den ersten Platz belegen, gefolgt von Skandinavien, während Japan den dritten Platz belegt, was die Umsätze des Aloe-Vera-Giganten im länderinternen Ranking betrifft.

Deutschland belegt den sechsten Platz im weltweiten Umsatzranking, ist aber weiter auf Wachstumskurs und wird damit wieder zum Geheimtipp für Networker, die ein stabiles Unternehmen mit guter Produktbandbreite suchen. Geschäftsführer für Deutschland ist Dr. Florian Kaufmann. Zu den bekanntesten Topverdienern in Deutschland zählen Rolf Kipp, Horst Kelm, Dietmar Reichle, Katrin Bajri, die in Dubai lebt und Manfred Widmann, der bereits über zehn Millionen Euro mit Forever Living Products verdient hat.

Foto: Gregg Maughan I FLP Korea

Hier geht es zum Unternehmensprofil

[av_hr class=’default’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_border_color=” custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ icon_select=’yes’ custom_icon_color=” icon=’ue808′ font=’entypo-fontello’ av_uid=’av-2miw0f’]