THE NEXT WAVE – Zeitenwende im Direct Selling 

In den nächsten zehn Jahren dürfte die Direct-Selling-Branche vor dem größten Umbruch und den größten Herausforderungen stehen, die es jemals gab. 

  • Generationen Y und Z bestimmen Zukunft im Network
  • Das Internet hat die Welt verändert
  • Social-Media-Plattformen sind Kontaktbörse für Vertrieb
  • Millionen Mikro-Influencer auf der Suche nach Produkten
  • Hightech-Online-Tools werden Voraussetzung
  • Neue Vergütungspläne werden den alten Breakawy ablösen
  • Das Broadcast-Studio wird das Präsenz-Event ablösen
  • Network-Unternehmen werden zum Hightech-Full-Service-Dienstleister

»» Jetzt hier DIGITAL MAGAZINE kostenlos lesen

Avon positioniert sich im Health-Business

avon-anjana-srivastava

Am 12. Oktober 2016 gab Avon bekannt, unter der Ägide von Anjana Srivastava in den „Gesundheits- und Wellnessmarkt“ einzusteigen, womit sich das Unternehmen neu ausrichtet und alte Pfade verlässt.

Die Wissenschaftlerin Anjana Srivastava verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Direktvertrieb und war zuvor in leitenden Positionen bei Neolife International und bei der Shaklee Corporation tätig. Zu den Aufgaben von Srivastava gehört in erster Linie die Entwicklung und Markteinführung neuer Produktgruppen.

Avon muss dringende neue Umsatzfelder und Kundengruppen erschließen, insofern hat man erkannt, dass rund 33 Prozent aller weltweiten Umsätze im Direct Selling mit Produkten rund um die Gesundheit erzielt werden. Ein Markt, von dem man künftig partizipieren möchte und vom dem sich das Unternehmen notwendige Umsatzsteigerungen verspricht.

Die New Avon LLC. erzielte in 2015 einen Umsatz von 1 Milliarde Dollar und hat rund 400.000 Vertriebspartner in den USA, Puerto Rico und Kanada.

Das Produktportfolio umfasst momentan Hautpflegeprodukte, dekorative Kosmetik, Duft und Körperpflegeprodukte und in Kürze wohl auch Nahrungsergänzungen und Produkte zur Gewichtsreduzierung, was sinnvoll erscheint, da der überwiegende Anteil des Vertriebes weiblichen Geschlechts ist.

Seit über 130 Jahren gilt Avon als „Company for Woman“ und in der Vergangenheit Millionen Frauen zu einem Nebeneinkommen verholfen.

Hier geht es zum Unternehmensprofil

[av_hr class=’default’ height=’50’ shadow=’no-shadow’ position=’center’ custom_border=’av-border-thin’ custom_width=’50px’ custom_border_color=” custom_margin_top=’30px’ custom_margin_bottom=’30px’ icon_select=’yes’ custom_icon_color=” icon=’ue808′ font=’entypo-fontello’ av_uid=’av-29ynrk’]